Login :: Anmelden
Startseite Forum rund um Geld, Geldanlage, Versicherung, Vorsorge und Finanzierung
Sie befinden sich hier: Startseite Rund ums Geld
    

Erklärung und Beispiele von Devisengeschäften

 
Was sind Devisengeschäfte? Wodurch unterscheiden sie sich von Sortengeschäften? Welche Arten von Devisengeschäften gibt es? Werden bei Devisengeschäften direkt fremde Währungen gehandelt oder bezieht sich der Begriff auch auf die Abrechnung in einer anderen als der einheimischen Währung? Sind Devisengeschäfte in jedem Fall als spekulativ zu bewerten oder stellt die Devisenspekulation eine besondere Unterart von Devisengeschäften dar?
  
Charts


 
 
 
Der allgemeine Sprachgebrauch bezeichnet alle Geschäfte als Devisengeschäfte, bei denen die Abrechnung von Waren oder Dienstleistungen in einer fremden Währung erfolgt. Ein Devisengeschäft im engeren Sinn ist hingegen wesentlich dadurch gekennzeichnet, dass die Devisen selbst Gegenstand des Handels sind. Im Gegensatz zu einem Sortengeschäft erfolgt das Devisengeschäft nicht mit Münzen und Scheinen, sondern mit Buchgeld. Diese Unterscheidung wurde in sozialistischen Staaten früher nicht vorgenommen, da dort ausländisches Gelder generell als Devisen bezeichnet wurden.

Die Devisenspekulation ist eine Form des Devisengeschäftes, bei dieser erhofft sich der Teilnehmer auch einen Kursgewinn. Devisenkassageschäfte sind Devisengeschäfte, bei denen der Währungstausch zwei Tage nach dem Abschluss erfolgt. Bei der Vereinbarung eines anderen Zeitpunktes handelt es sich um so genannte Devisentermingeschäfte. Ein Kennzeichnen für Devisenoptionsgeschäfte ist der Erwerb des Rechts auf den tatsächlichen Kauf oder Verkauf der Devisen zu einem späteren Zeitpunkt.
  
Astral
 
 
 
Natürlich sind Devisengeschäfte immer spekulativ und riskant, sonst würde es ja jeder machen und man bräuchte gar nicht mehr zu arbeiten. Devisengeschäfte profitieren eben von den Währungsschwankungen und dem daraus resultierenden Wechselkurs. Aber wenn man mit dem Devisenhandel etwas und gut verdienen will, dann muss man dies wohl in größerem Maßstab betreiben. Denn meistens sind die Kursschwankungen so gering, dass sich diese erst nach der zweiten oder gar dritten Kommastelle darstellen und deswegen muss man da paar Millionen investieren, wenn man ordentliche Gewinne einfahren will. Aber genauso gut, kann man natürlich auch herbe Verluste machen.
  
Maggie
 
 
 
   
Zum antworten bitte einloggen oder jetzt anmelden Um ein neues Thema zu erstellen bitte einloggen
   
Seite 1 von 1  
   
   
Ähnliche Themen:
 
thema-finanzen.de Web