Login :: Anmelden
Startseite Forum rund um Geld, Geldanlage, Versicherung, Vorsorge und Finanzierung
Sie befinden sich hier: Startseite Geldanlage und Sparen
    

Finanzen - Thema Geldanlage

 
Gerade habe ich mein Abitur mit einem wirklich überraschend guten Schnitt beendet und werde in ein paar Monaten mein Studium beginnen. Dafür habe ich von meinen Großeltern eine ziemlich hohe Summe Geld bekommen.

Da ich aber natürlich nicht die volle Summe für mein Studium sofort brauchen werde, sondern nur einen sehr geringen Teil, bin ich nun auf der Suche nach einer Möglichkeit, dieses Geld möglichst gewinnbringend aber auch sicher anzulegen. Welche Geldanlage wäre dafür die Beste? Da ich nicht sehr viel Ahnung von Finanzen habe, blicke ich leider im Dschungel der verschiedenen Arten der Geldanlage nicht durch.
  
Cosimo


 
 
 
Herzlichen Glückwunsch erstmal zu deinem Abitur! Wie du schon richtig sagst, gibt es eine solche Fülle an Möglichkeiten der Geldanlage, dass man da besonders als Anfänger überhaupt nicht durchblickt. Grundsätzlich solltest du aber unterscheiden zwischen einer Anlage, bei welcher du ständig über dein Geld verfügen kannst und einer Geldanlage, bei der das Geld für einen bestimmten Zeitraum festgesetzt ist und lediglich ein bestimmter, vorher ausgemachter Betrag in regelmäßigen Abständen, meist monatlich, zu deiner Verfügung steht.

Bei einer Geldanlage, bei der du ständig über dein Geld verfügen kannst, wirst du bei weitem nicht so viele Zinsen für dein Geld bekommen, wie bei der anderen Möglichkeit. Eine solche Anlageform wäre zum Beispiel ein Tagesgeldkonto. Die Zinsen hierfür lagen aber nie höher als 5% und meist eher so bei ca. 2 - 3%. Zum Vermögen bilden ist diese Form also eine eher schlechte Möglichkeit.

Lässt du dein Geld für eine bestimmte Dauer bei einer Bank festsetzen, dann wirst du deutlich mehr Zinserträge haben. Wenn du jetzt schon weißt, wie viel Geld du jeden Monat brauchen wirst, dann ist eine solche Geldanlage, beispielsweise in Form eines Festgeldkontos, die beste Wahl. Von anderen Anlagen, wie Aktien oder Fonds solltest du die Finger lassen, sofern du das Geld auch wirklich für dein Studium brauchst. Ansonsten könnte es sein, dass du es irgendwann aus finanziellen Gründen abbrechen musst.
  
Maxxe
 
 
 
Aktuell würde ich mich da schon eher mal nach einem Fondssparplan umschauen, denn das scheinen derzeitig wohl die aussichtsreichsten Geldanlagen zu sein. Tagesgeld und Festgeld würde ich da vollends ausblenden, denn da bekommt man ja kaum noch Zinsen. Es gibt ja auch konservative Sparpläne mit Kapitalgarantie, so dass man mal schon keine Verluste erleiden kann und das ist ja schon mal gut und wichtig. Die Renditen sind vielleicht mit 3 bis 4% jetzt auch nicht der Oberknaller, aber immer noch besser als wie bei anderen Sparprodukten und sicher sind sie auch.
  
Profilfahnder
 
 
 
   
Zum antworten bitte einloggen oder jetzt anmelden Um ein neues Thema zu erstellen bitte einloggen
   
Seite 1 von 1  
   
   
Ähnliche Themen:
 
thema-finanzen.de Web