Login :: Anmelden
Startseite Forum rund um Geld, Geldanlage, Versicherung, Vorsorge und Finanzierung
Sie befinden sich hier: Startseite Bank und Girokonto
    

Polen Überweisung günstig möglich?

 
Mit Auslandsüberweisungen habe ich schon vor einigen Jahren so meine Erfahrungen gemacht. Die Gelder sind oft tage- oder wochenlang unterwegs und man muss noch hohe Gebühren für die Zahlung selbst bezahlen.

Nun ließ es sich aber nicht vermeiden, dass ich ein paar Sachen in Polen bestellt habe. Meine Frage jetzt: Gibt es vielleicht mittlerweile auch eine kostengünstige Alternative für die Überweisung Polen? Kennt sich jemand aus und kann mir ein paar Hinweise geben, welche günstigen Lösungen es gibt, bzw. ob es solche überhaupt gibt?
  
Tassilo


 
 
 
Natürlich gibt es heute auch günstige Möglichkeiten für die Überweisung Polen. Vor allen Dingen ist dies darin begründet, dass Polen mittlerweile zur EU gehört. Somit kann die einfache EU Standardüberweisung genutzt werden, deren Kosten die Kosten für eine Inlandsüberweisung laut gesetzlicher Regelungen nicht überschreiten dürfen. Das heißt also, wenn die Überweisungen bei der eigenen Hausbank kostenfrei durchgeführt werden können, ist dies auch bei der EU Standardüberweisung der Fall.

Allerdings kann eine solche Überweisung nur erfolgen, wenn die internationale Bankleitzahl und Kontonummer des Zahlungsempfängers vorliegen. Diese sind auch bekannt unter dem Namen IBAN und BIC. Ebenfalls kann eine EU Standardüberweisung nur bis 50.000 Euro erfolgen. Ab einem Betrag von 12.500 Euro muss die Bundesbank für Außenwirtschaftsstatistik informiert werden. Da die EU Standardüberweisung aber recht schnell vonstatten geht und zudem nahezu keine Kosten verursacht, ist sie ideal für die Bezahlung ins Ausland geeignet.

Wem das Ganze zu aufwändig erscheint, der kann ebenfalls Bezahldienste aus dem Internet nutzen. Hierzu zählt beispielsweise das bekannte Paypal. Bei dieser Variante sind die Pluspunkte in der Geschwindigkeit, ebenso wie in der Sicherheit zu sehen. Binnen weniger Minuten kann der Zahlungsempfänger den Zahlungseingang sehen. Ebenso schnell können die Waren versandt werden. Sollte es sich beim Verkäufer um einen Betrüger handeln, der die Waren trotz Zahlung nicht ausliefert, kann ebenfalls Paypal informiert werden. Der Kaufbetrag wird dann an den Käufer zurück erstattet. Die Kosten, die bei der Bezahlung per Paypal anfallen, richten sich nach der Höhe des überwiesenen Betrages. Hierbei werden etwa zwei bis drei Prozent vom Kaufbetrag fällig.
  
FeWo
 
 
 
Geld nach Polen zu überweisen, das sollte ja nun wirklich kein großartiges Problem sein. Solche Überweisungen sollen sogar kostenlos mit TranferWise, azimo, Western Union und auch PayPal möglich sein. Eigene Erfahrungen mit einer Überweisung nach Polen habe ich mit diesen Bezahldiensten noch nicht machen können, von daher empfiehlt es sich schon mal bei denen eventuelle Gebühren nochmals abzuchecken. Bei den Banken sind die Überweisungsgebühren wohl bei der comdirect mit etwa 8€ noch mit am günstigsten. Bei der Überweisungsdauer er Banken muss man wohl so um die 2 bis 5 Banktage kalkulieren.
  
longplay
 
 
 
   
Zum antworten bitte einloggen oder jetzt anmelden Um ein neues Thema zu erstellen bitte einloggen
   
Seite 1 von 1  
   
   
Ähnliche Themen:
 
thema-finanzen.de Web