Login :: Anmelden
Startseite Forum rund um Geld, Geldanlage, Versicherung, Vorsorge und Finanzierung
Sie befinden sich hier: Startseite Bank und Girokonto
    

Welche Konto Gebühren muss ich zahlen?

 
Ich hoffe, ich finde hier einen Experten, der sich mit Konto Gebühren auskennt. Denn derzeit suche ich nach einem günstigen Konto, weiß aber nicht, welche Konto Gebühren dabei anfallen und in welcher Höhe diese noch annehmbar sind. Vielleicht findet sich ja hier jemand, der sich mit dem Thema auskennt und mir ein paar Informationen geben kann.

Wichtig wäre vor allen Dingen, worauf ich bei der Suche nach einem Konto achten muss und welche Konto Gebühren durchaus vertretbar sind, bzw. bei welcher Höhe ich von dem Angebot doch lieber Abstand nehmen sollte.
  
Cosimo


 
 
 
Heute ist es eigentlich gar nicht mehr nötig, ein Konto mit Gebühren zu nutzen. Zahlreiche Banken bieten die Kontoführung komplett kostenfrei an, wenngleich hierfür meist bestimmte Voraussetzungen zu erfüllen sind. Es gibt aber genauso ausreichend viele Angebote, die wirklich kostenfrei sind und sich nicht an bestimmte Bedingungen knüpfen.

Die üblichen Konto Gebühren betragen etwa fünf Euro monatlich, wobei Abweichungen sowohl nach oben, als auch nach unten durchaus möglich sind. Am besten ist es deshalb, einen Vergleich durchzuführen, der aufzeigt, bei welchen Banken welche Konto Gebühren entstehen und ob diese bei der Erfüllung bestimmter Voraussetzungen erlassen werden können. Neben den reinen Grundgebühren fallen oftmals auch Gebühren für ausgelöste Überweisungen an. Diese werden sehr gering vergütet, sofern sie am SB-Terminal erteilt werden oder online angewiesen. Bei einer Überweisung, die am Schalter in Auftrag gegeben wird, kann hingegen eine deutlich höhere Gebühr entstehen, da die Bank mit diesen Überweisungen oder Daueraufträgen auch einen vermehrten Aufwand hat.

Für die EC Karte können ebenfalls Gebühren anfallen. Obwohl diese sehr häufig von den Banken gratis ausgegeben werden, verlangen einige Banken hier ebenfalls eine Jahresgebühr, ähnlich den Gebühren einer Kreditkarte. Doch all diese Gebühren müssen heute eben nicht mehr sein, denn es gibt ausreichend Banken, die vollständig kostenfreie Konten anbieten. Insbesondere gehören hierzu die Online Banken. Zwar kann man sein Konto bei ihnen ausschließlich online führen, doch ist das Online Banking heute ohnehin gang und gäbe, so dass das kein Problem mehr darstellen sollte. Neben der kostenfreien Kontoführung können diese Banken oftmals genauso eine Verzinsung auf das Guthaben gewähren, welches sich auf dem Girokonto befindet.
  
FeWo
 
 
 
Bei den Kontogebühren muss man doch kein großartiger Finanzexperte zu sein. Dazu braucht man doch lediglich nur mal die ganzen Anbieter von Girokonten vergleichen und schon weiß man, bei welche Banken Kontogebühren fällig werden und wo ein Konto kostenlos angeboten wird. Man braucht sich doch nur der Vergleichsrechner im Internet bedienen und sich mal ganz entspannt die Bank seines Vertrauens und den günstigsten Kontoanbieter heraussuchen.
  
rosenhecke
 
 
 
   
Zum antworten bitte einloggen oder jetzt anmelden Um ein neues Thema zu erstellen bitte einloggen
   
Seite 1 von 1  
   
   
Ähnliche Themen:
 
thema-finanzen.de Web