Login :: Anmelden
Startseite Forum rund um Geld, Geldanlage, Versicherung, Vorsorge und Finanzierung
Sie befinden sich hier: Startseite Finanzierung, Kredit und Darlehen
    

Wo liegt der gängige Hypothek Zins?

 
Ich suche gerade nach einer Hypothek für den Hausbau, bin mir aber momentan nicht sicher, wo ich Anhaltspunkte zu den gängigen Konditionen finden kann.

Natürlich möchte ich zum Beispiel beim Hypothek Zins nicht zu viel bezahlen, deshalb suche ich nach ein paar Mittelwerten in diesen Bereichen. Kennt sich da vielleicht jemand mit aus und kann mir den einen oder anderen Hinweis geben, mit welchem Hypothek Zins ich etwa rechnen muss? Würde mich über jede Antwort freuen.
  
Clipper


 
 
 
Das ist derzeit ganz schwierig zu sagen. Denn durch die stetigen Anpassungen der Leitzinsen durch die EZB im Zuge der Wirtschaftskrise mussten natürlich auch die Banken ihre Zinsen stets entsprechend senken. Von daher gibt es kaum noch einen festen Zinssatz, den man hier nennen könnte. Auch der Hypotheken Zins hat sich in den letzten Monaten stets verringert, so dass ein Überblick kaum noch möglich ist.

Als einziges Mittel der Wahl bleibt in dem Fall der Vergleich. Hierfür sollte man das Internet nutzen. Es können auf vielen Seiten Vergleiche angestellt werden, man sollte jedoch darauf achten, ob die Seiten regelmäßig aktualisiert werden. Aus dem Vergleich heraus erhält man dann einen ungefähren Wert, den man als Mittelmaß nehmen kann. Man darf die Angaben jedoch nicht zu genau nehmen. Diesen liegen Musterberechnungen zugrunde, die nichts oder fast nichts mit den eigenen Umständen zu tun haben. Als Grundlage ist der Online Vergleich sehr gut geeignet. Hier kann man sich die günstigsten Anbieter heraussuchen und von ihnen ein Angebot anfordern.

Wichtig bei diesem Angebot: Die individuellen Gegebenheiten müssen mit hier rein spielen. Denn nur, wenn die persönliche Bonität, die Einkommen der Familie, sowie die möglichen, monatlichen Raten im Angebot mit berücksichtigt werden, kann eine konkrete Aussage in Form eines Angebots getroffen werden. Wenn man sich mehrere Vergleichsangebote einholt, kann man anhand des Vergleichs der effektiven Zinsen schnell erkennen, bei welcher Bank der Hypotheken Zins am günstigsten ist.

Dennoch fallen bei einer Hypothek mitunter weitere Kosten an. Das können beispielsweise Gutachterkosten sein, die durch das Wertgutachten für eine Immobilie entstehen. Da diese Kosten nicht immer an die Darlehensnehmer berechnet werden, genauso wenig in den effektiven Hypothek Zins eingerechnet werden, sollten sie gesondert betrachtet werden. Denn fallen sie zusätzlich an, verteuern sie automatisch auch das Darlehen.
  
Preusse
 
 
 
Aktuell sind ja die Hypothekenzinsen auf einem nahezu historischem Tiefpunkt angelangt und für Kreditsuchende ist das natürlich schon ein großer Vorteil. Je nach gewünschter Kredithöhe und Beleihungswert einer Immobilie, gibt es da natürlich schon auch beachtenswerte Unterschiede. Aber einen Hypothekenkredit, den kann man heutzutage schon für unter 1% Kreditzinsen bekommen und das finde ich schon sensationell günstig. Vergleichen kann man die Zinsen natürlich am besten mit Hypothekenrechnern oder man orientiert sich an Vergleichstests verschiedener Verbraucherportale.
  
walker
 
 
 
   
Zum antworten bitte einloggen oder jetzt anmelden Um ein neues Thema zu erstellen bitte einloggen
   
Seite 1 von 1  
   
   
Ähnliche Themen:
 
thema-finanzen.de Web