Login :: Anmelden
Startseite Forum rund um Geld, Geldanlage, Versicherung, Vorsorge und Finanzierung
Sie befinden sich hier: Startseite Finanzierung, Kredit und Darlehen
    

Wozu dient der Zinsspiegel Hypotheken?

 
Wir sind gerade auf der Suche nach der richtigen Hypothek für den Bau unseres Eigenheims. Dabei sind wir jetzt mehrfach auf den Zinsspiegel Hypotheken gestoßen, der beworben wird, doch meist erhält man genauere Auskünfte nur auf Anforderung per E-Mail oder ähnliches.

Deshalb können wir uns jetzt nicht so recht etwas unter dem Zinsspiegel Hypotheken vorstellen. Kann uns da jemand helfen, was genau man darunter verstehen soll und wozu der Zinsspiegel Hypotheken eigentlich gut ist? Wären für jede Info dankbar, vor allen Dingen, ob es sich lohnt, diesen anzufordern.
  
Tassilo


 
 
 
Ein Zinsspiegel Hypotheken ist lediglich eine Aufstellung, in der die durchschnittlichen Zinsen für eine Hypothek dargestellt werden sollen. Allerdings würde ich einen solchen Zinsspiegel Hypotheken nicht unbedingt extra anfordern, da sich die Bedingungen ohnehin ständig ändern, die Zinssätze angepasst werden und zudem von der jeweiligen Bonität und anderen Faktoren abhängen, kann man sich daraus kaum ein Bild machen.

Abgesehen davon kann man die Zinsen, sowie die anfallenden Kosten für die Hypotheken mit Hilfe der zahlreichen Baufinanzierungsrechner im Web, erst einmal grob bestimmen. Dadurch lässt sich deutlich einfacher an die aktuellen Zahlen heran kommen und man hat einen ersten Anhaltspunkt für den tatsächlichen eigenen Bedarf. Denn hier kann man die gewünschte Darlehenssumme, die sich oftmals erheblich von den Beispielen im Zinsspiegel Hypotheken unterscheidet, eingeben. Außerdem wird man individuell seine gewünschte Laufzeit oder die monatliche Rate festlegen können. Insofern ist also der Zinsspiegel kaum sinnvoll, da man diese Informationen anderweitig deutlich einfacher erhalten kann.

Der Zinsspiegel dient also im Grunde genommen dem Vergleich der Hypotheken Konditionen. Da aber dieser Vergleich anderweitig einfacher und vor allen Dingen anonym erfolgen kann, sollte man sich die Frage stellen, ob man den Zinsspiegel Hypotheken tatsächlich bestellen will. Denn eigentlich kann dieser einem kaum andere Auskünfte geben, als die Baufinanzierungsrechner im Web.
  
FeWo
 
 
 
Selber genutzt habe ich so einen Zinsspiegel für Hypothekenkredite bisher auch noch nie, aber ich kann mir schon auch ganz gut vorstellen, dass es sich hierbei um eine ganz simple und aktuelle Zinsübersicht, wohl eher ähnlich einem Mietspiegel für Wohnungen, für Hypotheken handelt.

Von daher finde ich jetzt so einen Zinsspiegel jetzt nicht so aufregend, weil dieser gilt ja nur als kleine Vorabinformation. Wenn ich die Hypothekenkredite dann genauer vergleichen wöllte, dann würde ich die Hypothekenrechner benutzen, denn diese liefern dann schon etwas präzisere Ergebnisse und auch gleich die Anbieter mit aus.
  
PlusMinus
 
 
 
   
Zum antworten bitte einloggen oder jetzt anmelden Um ein neues Thema zu erstellen bitte einloggen
   
Seite 1 von 1  
   
   
Ähnliche Themen:
 
thema-finanzen.de Web