Login :: Anmelden
Startseite Forum rund um Geld, Geldanlage, Versicherung, Vorsorge und Finanzierung
Sie befinden sich hier: Startseite Geldanlage und Sparen
    

Tagesgeld Konto Vergleich richtig gemacht

 
Ich habe mich jetzt entschlossen, mein Geld auf einem Tagesgeld Konto anzulegen. Dafür habe ich mir auch schon einige Seiten angeschaut, die einen Tagesgeld Konto Vergleich anbieten. Allerdings weiß ich nicht, auf welche Punkte im Vergleich ich besonders achten muss.

Alleine der Zinssatz kann ja nicht entscheidend sein beim Tagesgeld Konto Vergleich. Denn sonst würden ja nicht so viele andere Konditionen dabei noch mit angegeben werden. Hat da jemand einen Tipp für mich, welche Punkte besonders wichtig sind und welche ich eher außen vor lassen kann?
  
Maxxe


 
 
 
Da gibt es so einige Punkte, auf die man besonders achten sollte. Als wichtigsten Punkt würde ich die Zinsen nennen. Die sollten natürlich stimmen, damit man mit dem Tagesgeld Konto auch die erhoffte Rendite erwirtschaften kann. Allerdings muss man hier schon etwas genauer hinschauen. Viele Banken bieten einen hohen Zinssatz beim Tagesgeld Konto nur für Neukunden und auch nur für einen bestimmten Zeitraum. Wenn dieser abgelaufen ist, dann muss man damit rechnen, dass die Zinsen wieder drastisch sinken werden. Wer sein Geld nur kurzfristig zwischenparken will, für den reicht ein solches Tagesgeld Konto aus. Auch für diejenigen, die nach dem Sinken des Zinssatzes einfach anderswo ein neues Tagesgeld Konto eröffnen wollen.

Ein weiterer wichtiger Punkt sind die Voraussetzungen, die man für die Eröffnung eines Tagesgeld Kontos erfüllen muss. Diese sind in einem guten Tagesgeld Konto Vergleich jedoch stets mit angegeben. Das kann unter anderem ein bestehendes Girokonto bei der betreffenden Bank sein. Genauso kann die Bank aber auch eine Mindesteinlage für das Tagesgeld erwarten. Die meisten Banken ermöglichen hohe Zinsen beim Tagesgeld Konto aber bereits ab dem ersten Euro.

Ebenfalls sollte man beachten, bis zu welchem Höchstbetrag die hohen Zinsen gewährt werden. Viele Banken begrenzen die hohen Tagesgeld Konto Zinsen auf einen maximalen Anlagebetrag, der meist zwischen 20.000 und 50.000 Euro liegt. Kleinanleger, die nur ein paar Hundert oder Tausend Euro auf dem Tagesgeld Konto anlegen wollen und gar nicht in diese Größenordnungen kommen, können diesen Punkt jedoch ebenfalls außer Acht lassen. Für alle anderen gilt, dass der Zinssatz für das Tagesgeld Konto bei höheren Geldanlagen rapide sinken kann. Dann sollte man sich über Alternativen informieren, entweder das Geld auf mehrere Tagesgeld Konten verteilen oder aber weitere Anlageformen suchen.

Weiterhin ist die Sicherheit zu beachten. Viele ausländische Banken bieten besonders hohe Zinsen beim Tagesgeld Konto. Allerdings sind sie nicht dem deutschen Einlagensicherungsfonds angeschlossen. Das heißt, pro Kunde ist nur ein gewisser Höchstbetrag abgesichert. Mehr als diesen sollte man bei einer solchen Bank nicht anlegen. Bei den deutschen Banken ist die Sicherheit dabei auf einige Millionen Euro, bei den ausländischen Banken zum Teil nur auf 20.000 Euro begrenzt.
  
Preusse
 
 
 
Ich wüsste jetzt nicht, was da noch "so viele andere Konditionen" beim Tagesgeldkonto eine Rolle spielen sollen, als die Zinsen. Einzig bei den Zinslaufzeiten und Einlagenbegrenzungen sollte man vielleicht mal etwas näher hinschauen, aber ansonsten sind ja die Tagesgelder relativ simpel aufgebaut. Wenn du schon die Tagesgeldrechner benutzt hast, dann hast du ja auch schon die günstigsten Angebote zum Tagesgeld vorliegen und anhand derer würde ich mir dann den vermeintlich besten Anbieter raussuchen. Das bekommt man schon gut alleine bewerkstelligt und da braucht man keine großartigen Tipps.
  
tricolor
 
 
 
   
Zum antworten bitte einloggen oder jetzt anmelden Um ein neues Thema zu erstellen bitte einloggen
   
Seite 1 von 1  
   
   
Ähnliche Themen:
 
thema-finanzen.de Web