Login :: Anmelden
Startseite Forum rund um Geld, Geldanlage, Versicherung, Vorsorge und Finanzierung
Sie befinden sich hier: Startseite Versicherung und Vorsorge
    

Berechnung der Kosten einer Kreditversicherung

 
Was ist in der fachsprachlich korrekten Bezeichnung eine Kreditversicherung? Welche Versicherung wird umgangssprachlich oft ebenfalls mit diesem Begriff bezeichnet? Bei welcher Vertragskonstellation ist dessen Verwendung auch fachsprachlich korrekt? Wie berechnen die Versicherungsunternehmen die Kosten einer Kreditversicherung? Welcher andere Begriff setzt sich für die Kreditversicherung zunehmend durch? Worin besteht die Besonderheit von Hermes-Bürgschaften?
  
Bakerstreet


 
 
 
Eine Hermes-Bürgschaft stellt eine staatliche Bürgschaft für Ausfuhrleistungen dar, die vor allem für Lieferungen in vermeintliche Krisenländer gedacht ist. Fachsprachlich ist die Kreditversicherung eine Versicherung vor Zahlungsausfällen infolge nicht direkt zu bezahlender Lieferungen oder Dienstleistungen. Umgangssprachlich wird die Ratenschutzversicherung beziehungsweise Restschuldversicherung oft ebenfalls als Kreditversicherung bezeichnet.

Das ist jedoch nur richtig, wenn der Gläubiger als Versicherungsnehmer auftritt, was bei Verbraucherdarlehen unüblich ist. Die häufigste und gängigste Form der Kreditversicherung stellt die so genannte Delkredere-Versicherung beziehungsweise Forderungsausfallversicherung dar. Die Prämie beläuft sich zumeist auf 1,0 bis 3,0 Promille des Wertes der zu versichernden Forderung. Zusätzlich erheben die meisten Versicherer auch ein Pauschalentgelt von 5,00 bis 75,00 Euro für jeden in die Kreditversicherung eingeschlossenen Abnehmer.
  
Lalilu
 
 
 
Logischerweise machen sich ja die Beiträge einer Kreditversicherung an der Höhe der Kreditsumme fest und je höher der Kredit, umso teurer werden derartige Versicherungen prozentual auch sein, weil eben auch ein höheres und somit schwer zu kalkulierendes Ausfallrisiko besteht. Als weitere Bezeichnung würde mir noch die Restschuldversicherung einfallen, welche wohl so ziemlich das selbe darstellt. Was die Hermes-Bürgschaften anbelangt, so sind diese ja eine Warenkreditversicherung und sind somit wohl ausschließlich im gewerblichen Bereich anzutreffen. Wie Hermes-Bürgschaften funktionieren und welche Kreditbedingungen dabei zu erfüllen sind, das ist auch hier ganz gut beschrieben.
  
funkturm
 
 
 
   
Zum antworten bitte einloggen oder jetzt anmelden Um ein neues Thema zu erstellen bitte einloggen
   
Seite 1 von 1  
   
   
Ähnliche Themen:
 
thema-finanzen.de Web