Login :: Anmelden
Startseite Forum rund um Geld, Geldanlage, Versicherung, Vorsorge und Finanzierung
Sie befinden sich hier: Startseite Rund ums Geld
    

Was sind Differentialkosten?

 
Was sind Differentialkosten? In welcher Weise sind sie für die Kostenrechnung beziehungsweise die Planung der künftigen Produktion eines Unternehmens relevant? Existiert ein anderer Begriff für Differentialkosten? Sind alle für die Ermittlung der Differentialkosten notwendigen Daten sicher vorhanden oder sind zumindest teilweise Schätzungen erforderlich? Lässt sich der Begriff der Differentialkosten von der betrieblichen Kostenrechnung auch auf die Wirtschaftslehre des Privathaushalts übertragen? Wer hatte denn schon mal mit dieser Kostenart zu tun und kann diese mal etwas näher erklären?
  
Wolke7


 
 
 
Differentialkosten sind ein Begriff aus der betrieblichen Kostenrechnung. Ein alternativer deutscher Begriff lautet auch Grenzkosten, der englische Fachbegriff ist Differential Costs. Die Ermittlung der Differentialkosten dient in der betrieblichen Kostenrechnung zur Ermittlung, ob eine Ausweitung der Produktion trotz der zusätzlichen Überstundenvergütung und den Fixkosten, die bei einer längeren Auslastung der Betriebsräume entstehen, wirtschaftlich günstiger als eine verringerte Produktion ist.

Dabei ist es denkbar, dass einzelne Bestandteile der Kostenrechnung nicht auf gesicherten Daten, sondern lediglich auf einer Schätzung beruhen. Das Ziel der Ermittlung der Differentialkosten besteht darin, die wirtschaftlich günstigste Entscheidung zu treffen. Die Differentialkosten lassen sich teilweise auf die Wirtschaftslehre des Privathaushalts übertragen. Das klassische Beispiel ist die Frage, ob sich die Ausnutzung von Mengenrabatten lohnt, auch wenn dafür der Dispositionskredit genutzt wird.
  
Nettorechner
 
 
 
   
Zum antworten bitte einloggen oder jetzt anmelden Um ein neues Thema zu erstellen bitte einloggen
   
Seite 1 von 1  
   
   
Ähnliche Themen:
 
thema-finanzen.de Web