Login :: Anmelden
Startseite Forum rund um Geld, Geldanlage, Versicherung, Vorsorge und Finanzierung
Sie befinden sich hier: Startseite Geldanlage und Sparen
    

Welche rentablen Anlagemöglichkeiten gibt es für Rentner?

 
Meine Oma ist soweit noch topfit und sie interessiert sich für alles und ganz besonders für die Aktienkurse. Diese verfolgt sie immer ganz gespannt im Fernsehen über Videotext und will mir dann immer dazu raten, dass ich mich doch auch mal langsam mehr mit dem Thema Aktien beschäftigen soll. Generell ist für sie aber auch immer noch das Thema lukrative Geldanlage interessant und ich möchte ihr schon gern zu einem für sie auch wirklich lohnenswerten Produkt raten.

Kann denn einer von euch vielleicht aus persönlicher Erfahrung zu einer wirklich rentablen Anlagemöglichkeit für Rentner raten? Die Laufzeit einer möglichen Anlage sollte sich hierbei natürlich in überschaubarem und möglichst individuellem Rahmen halten. Auch hochspekulative Fonds scheiden hierbei natürlich völlig aus und ich bin schon am überlegen eine professionelle Anlageberatung eventuell mal in Anspruch zu nehmen. Könntet ihr dazu raten oder habt ihr bei euch in der Familie oder auch Bekanntschaft da sogar bei einer Anlageberatung eine böse Abzocke erlebt? Soll ja alles vorkommen.
  
holzbrink


 
 
 
Eine Anlageberatung kann ich unbedingt empfehlen. Besonders teuer ist eine solche Beratung nicht, man sollte jedoch darauf achten, dass diese nicht direkt bei einer Bank erfolgt, sondern es eine unabhängige Anlageberatung ist. Bei deiner Oma wäre mein Tipp, dass sie sich für ein gutes Tagesgeldkonto entscheidet. Teilweise erhalten Neukunden ein Startguthaben und es gibt einige Banken, vor allem die Direktbanken, die kontinuierlich eine gute Verzinsung bieten.

Falls du die aktuellen Angebote beim Tagesgeld einmal vergleichst, solltest du auch besonders darauf achten, wie oft die Zinsen ausgezahlt werden. Eine monatliche Auszahlung wäre optimal, auf diese Weise hätte deine Oma auch noch ein zusätzliches kleines Einkommen im Monat. Ansonsten sind auch vierteljährliche Auszahlungen sehr gut.
  
Sunny
 
 
 
Ich wüsste keine Geldanlage, die speziell auf Rentner ausgelegt wäre. Und ob es ratsam ist, als vielleicht schon etwas betagte Oma, am Aktienmarkt herumzuzocken, das wage ich auch zu bezweifeln. Eigene negative Erfahrungen habe ich mit einer professionellen Anlageberatung noch nicht gemacht, aber es gab ja schon genügend Beispiele in den Medien, wo gerade Rentnern beispielsweise Schiffsfonds mit Laufzeiten von 30 Jahren und mehr verkauft worden und die nach schon wenigen Jahren nur noch einen Bruchteil vom Ausgabepreis wert waren. Also wenn deine Oma soweit noch topfit ist, dann soll sie ihr Geld lieber angenehm verleben, schöne Reisen tätigen, als sich mit Aktienhandel zu beschäftigen. Das wäre mein Tipp!
  
Astrid
 
 
 
   
Zum antworten bitte einloggen oder jetzt anmelden Um ein neues Thema zu erstellen bitte einloggen
   
Seite 1 von 1  
   
   
Ähnliche Themen:
 
thema-finanzen.de Web