Login :: Anmelden
Startseite Forum rund um Geld, Geldanlage, Versicherung, Vorsorge und Finanzierung
Sie befinden sich hier: Startseite Geldanlage und Sparen
    

In die Lufthansa Aktie investieren?

 
Ich habe gerade ein wenig Geld von meiner Tante geerbet. Mit einem Teil des Geldes würde ich nun gerne an der Börse umtriebig werden. Am meisten interessiere ich mich für die Lufthansa-Aktie, da mir diese explizit von einem Bekannten empfohlen wurde. Da diese Person meines Erachtens nach allerdings auch nicht ganz der Börsen-Experte ist, habe ich dennoch Zweifel, ob er mit seiner Einschätzung überhaupt richtig liegt.

Wie hoch ist also das Risiko, dass nach einem Kauf der Aktie Lufthansa plötzlich vor die Hunde geht und ich mein Geld los bin? Worauf sollte ich generell im Geschäft mit Aktien achten? An wen wende ich mich für eine gute Beratung am besten, möchte ich mich auf Urteile von „Profis“ verlassen?
  
Wolke7


 
 
 
Zunächst einmal ist es sehr unwahrscheinlich, dass Lufthansa „vor die Hunde geht“. In der Regel gibt es vor einer Insolvenz eines großen Unternehmens immer erste Anzeichen, die darauf hindeuten. Momentan sind der Kurs und die Gewinne allerdings recht stabil, sodass man nicht damit rechnen muss, dass Lufthansa gänzlich abstürzt.

Dennoch sollten Sie beachten, dass es beim Geschäft mit Aktien in jedem Fall oberstes Gebot ist, sein Geld möglichst breit zu streuen und es nicht nur ausschließlich in einem Unternehmen oder in einer Anlageform anzulegen. Am besten mischt man vermeintlich sichere Anlageformen mit risikoreicheren Geldanlagen. Beim Kauf von Lufthansa-Aktien handelt es sich meiner Einschätzung nach aber eher um ein Geschäft mit erhöhtem Risiko. Dies liegt schlicht im Unternehmenszweck begründet.

Gekonnte Anleger sehen sich die Unternehmen genau an und werden bei Lufthansa direkt erkennen, dass es sich um ein Unternehmen handelt, das stark von äußeren Einflüssen abhängig ist und somit immer Gefahr läuft, starke Umsatzeinbußen zu erfahren. Dies liegt vor allem daran, dass Luftfahrtunternehmen sehr abhängig vom Ölpreis und damit von politischen Entwicklungen sind. Zudem handelt es sich um Firmen mit einem hohen Anteil an Fixkosten und die Einnahmen schwanken aufgrund ihrer saisonalen Abhängigkeit sehr stark. Im Sommer erwirtschaftet Lufthansa sicherlich bedeutend mehr als im Winter oder wann machen die meisten Ihrer Bekannten Urlaub?

Nichtsdestotrotz ist die Lufthansa-Aktie auch oftmals schon ein Garant für wirklich hohe Gewinne gewesen. Grundsätzlich gehen mit hohen Gewinnaussichten an der Börse aber auch hohe Risiken einher. Insofern rate ich Ihnen, nur einen Teil des Geldes, welches Sie auf jeden Fall erst einmal nicht benötigen, in Lufthansa-Aktien zu investieren und den Rest des Vermögens in sicherere Anlageformen zu investieren. Am besten lassen Sie sich hierfür einmal umfangreich von Ihrer Bank beraten. Hierbei können Sie davon ausgehen, dass es sich dann auch um eine wirklich professionelle Beratung handelt.
  
Preusse
 
 
 
Gewisse Risiken geht man natürlich bei einem Aktienkauf immer ein und natürlich auch bei der Lufthansa-Aktie, obwohl es sich hierbei schon um ein renommiertes Unternehmen handelt. Ganz los wird man sein Geld bei der Lufthansa-Aktie bestimmt nicht, aber von einer Mega-Rendite, sollte man auch lieber mal nicht träumen. Schauen wir uns doch mal den Verlauf der Lufthansa-Aktie in den letzten 5 Jahren an: Im März 2012 da stand die Aktie bei rund 10€, hatte dann mal einen kleinen Höhenflug und stand im April 2014 bei 20€, um dann wieder bis zum Oktober 2016 auf 10€ abzurauschen. Je nach Investitionssumme hätte man also eine gute Rendite bekommen können, wenn man beim Hoch der Aktie abgesprungen wäre. Aber nur auf einen Aktienwert zu spekulieren, halte ich für nicht so ratsam und würde da lieber etwas splitten.
  
Dalli
 
 
 
   
Zum antworten bitte einloggen oder jetzt anmelden Um ein neues Thema zu erstellen bitte einloggen
   
Seite 1 von 1  
   
   
Ähnliche Themen:
 
thema-finanzen.de Web