Login :: Anmelden
Startseite Forum rund um Geld, Geldanlage, Versicherung, Vorsorge und Finanzierung
Sie befinden sich hier: Startseite Geldanlage und Sparen
    

Tagesgeld Anlage ja oder nein?

 
Ich habe gerade einen kleinen fünfstelligen Betrag von meinen Großeltern geschenkt bekommen und würde dieses Geld nun gerne zumindest ein wenig für mich arbeiten lassen. Aus diesem Grund kommen Geldanlagen, bei denen das Geld festgesetzt ist, für mich nicht in Frage.

Ein Freund hat mir nun aber von der Tagesgeld Anlage erzählt. Hierbei könne ich jederzeit in vollem Umfang über mein Geld verfügen, hätte aber auch eine ansprechende Verzinsung. Zudem sei ein Tagesgeldkonto mit die sicherste Geldanlageform, die es gibt. Entspricht dies den Tatsachen oder ist von einem Tagesgeldkonto als Geldanlage eher abzuraten? Wo liegen die Vor- und Nachteile?
  
Cosimo


 
 
 
Dein Freund hat Recht. Ein Tagesgeldkonto eignet sich hervorragend zum Sparen, wenn man das Geld immer zur Verfügung haben möchte. Zwar kann man mit den Zinsen nicht wirklich ein Vermögen aufbauen, jedoch liegt das Geld auch nicht brach auf einem Girokonto. Genau hier liegt der Vorteil des Tagesgeldkontos. Es verspricht volle Verfügbarkeit mit gleichzeitig teilweise hoher Verzinsung.

Der Zins des Tagesgeldkontos ist variabel. Das heißt, er richtet sich nach dem Leitzins, welcher von der zuständigen Zentralbank je nach Konjunkturlage festgelegt wird. Für manche Leute mag dies ein Nachteil sein, da die Verzinsung bei einem niedrigen Leitzins (dies ist zum Beispiel bei niedriger Inflation der Fall) äußerst gering bis zu gar nicht vorhanden ist. Ist der Leitzins aber hoch, so wird auch dein Geld auf dem Tagesgeldkonto hoch verzinst.
  
Maxxe
 
 
 
Regelrecht zuraten kann man aktuell einem Tagesgeldkonto wohl eher nicht, aber um kurzzeitig mal etwas Geld zu parken, dafür ist diese Geldanlage vielleicht noch ganz gut. Aber von "Geld arbeiten lassen", kann bei dem derzeitigen Tagesgeld Zinsniveau nun wirklich keine Rede sein. Sicher sind die Einlagen beim Tagesgeld schon, aber wenn das Geld kaum Rendite erwirtschaftet, dann kann man es ja fast schon auch auf dem Girokonto liegen lassen. Vielleicht sollte man sich mal etwas näher nach Fonds umschauen, denn da gibt es auch welche, wo einem die Einlagen zugesichert werden, die aber dennoch wesentlich mehr Rendite bringen.
  
Freibeuter
 
 
 
   
Zum antworten bitte einloggen oder jetzt anmelden Um ein neues Thema zu erstellen bitte einloggen
   
Seite 1 von 1  
   
   
Ähnliche Themen:
 
thema-finanzen.de Web