Login :: Anmelden
Startseite Forum rund um Geld, Geldanlage, Versicherung, Vorsorge und Finanzierung
Sie befinden sich hier: Startseite Geldanlage und Sparen
    

Lohnt sich die Geldanlage Tagesgeld?

 
Auf der Suche nach der richtigen Geldanlage bin ich bereits vor einiger Zeit auf das Tagesgeld gestoßen. Kurzerhand entschloss ich mich, ein solches Konto zu eröffnen, schließlich war die Kontoführung kostenlos und die Verzinsung war nicht gerade als gering zu bezeichnen.

Doch die Geldanlage Tagesgeld macht mich heute längst nicht mehr so glücklich, wie einst. Denn mittlerweile wirft diese ja nahezu keine Zinsen mehr ab. Kann mir hier vielleicht jemand weiter helfen und mir den einen oder anderen Tipp geben, ob sich die Geldanlage Tagesgeld noch lohnt?
  
Cosimo


 
 
 
Die Geldanlage Tagesgeld ist nach wie vor sehr sinnvoll, das machen auch die sinkenden Zinsen der letzten Monate nicht wett. Zwar befinden sich die Zinsen seit Ende des vergangenen Jahres auf Talfahrt, doch muss man ebenso bedenken, dass die Inflation nahezu auf Null gesunken ist. Solange also Zinsen auf das Tagesgeld gezahlt werden, die höher als Null Prozent liegen, ist das Geld noch immer eine gewinnbringende Geldanlage. Allerdings lohnt sich gerade in Zeiten, in denen die Geldanlage Tagesgeld immer weniger abwirft, ein umfangreicher Vergleich.

Hierfür bietet das Internet gute Möglichkeiten. Mit Hilfe verschiedener Vergleichsrechner kann schnell und einfach nachvollzogen werden, welche Banken derzeit die besten Zinsen fürs Tagesgeld bieten. Damit kann eine Entscheidung ebenfalls sehr einfach getroffen werden. Zur Zeit herrscht ein harter Wettkampf zwischen den Banken, so dass hohe Zinsen mitunter nach wie vor möglich sind. Meist sind diese im Rahmen einer aktuellen Aktion möglich, dabei wird die hohe Zinszahlung auf einen bestimmten Zeitraum beschränkt. Danach erfolgt eine deutlich geringere Verzinsung, die man jedoch nicht hinnehmen muss.

Das Stichwort lautet hierbei Tagesgeld Hopping. Darunter ist zu verstehen, dass man sich immer die besten Tagesgeld Angebote heraus sucht und diese auch nutzt. Somit wechselt man quasi alle paar Monate das eigene Tagesgeld Konto und kann damit immer von den höchsten Zinsen profitieren, die aktuell am Markt geboten werden. Da vom Tagesgeld aus weder Abbuchungen noch Überweisungen, außer an ein genau benanntes Referenzkonto, möglich sind, müssen auch keine Vertragspartner benachrichtigt werden, wenn sich das Tagesgeldkonto ändert.
  
FeWo
 
 
 
Ich habe selbst auch noch zwei Tagesgeldkonten und diese aber mittlerweile abgeräumt und habe das Geld in Fondssparen gesteckt. Das war die einzige Möglichkeit, wenigstens noch ein paar Zinsen zu bekommen, wenngleich die Rendite mit etwa 3% auch nicht gerade so üppig ausfällt. Lohnen tut sich Tagesgeld mit Sicherheit nicht mehr, aber irgendwann werden die Zinsen ja hoffentlich auch mal wieder hochgehen.
  
Astrid
 
 
 
   
Zum antworten bitte einloggen oder jetzt anmelden Um ein neues Thema zu erstellen bitte einloggen
   
Seite 1 von 1  
   
   
Ähnliche Themen:
 
thema-finanzen.de Web