Login :: Anmelden
Startseite Forum rund um Geld, Geldanlage, Versicherung, Vorsorge und Finanzierung
Sie befinden sich hier: Startseite Rund ums Geld
    

Versteuerung der Rente aktuell

 
Durch die Neuregelungen im Alterseinkünftegesetz hat sich auch bei der Rente Versteuerung einiges verändert. Um diesen Änderungen gerecht zu werden müssen künftig fast alle Rentner eine Einkommensteuererklärung abgeben, in der die Einkommensteuer ermittelt wird, die an das Finanzamt abgeführt werden muss.

Hierfür sollte in den meisten Fällen ein Steuerberater zu Rate gezogen werden, da die Gesetzesänderungen sehr umfangreich und unübersichtlich waren, was leicht zu Fehlern führen kann. Ein Fehler in der Steuererklärung kann jedoch sehr schnell dazu führen, dass ein Rentner deutlich zu viel Einkommensteuer bezahlt, weil er den ein oder anderen Freibetrag nicht kennt und somit auch nicht geltend macht.
  
Tassilo


 
 
 
Ich bin nicht der Meinung des Autors dieses Eintrages im Forum. Es scheint mir so, als wenn der Verfasser des Eintrages eventuell selbst ein Steuerberater ist? Ich halte es für völlig unsinnig, dass ein „normaler“ Rentner einen Steuerberater in Anspruch nimmt. Es gibt glaube ich keine einfachere Steuererklärung, als die von Rentnern.

Man muss lediglich seine Einnahmen, also die Rentenzahlungen (gesetzlich und aus eventuellen privaten Verträgen) in der Einkommensteuererklärung angeben, sowie etwaige Werbungskosten und Sonderausgaben. Meine Meinung ist, dass es 90 Prozent aller Rentner noch schaffen, diese Angaben zu machen, ohne dafür hunderte Euro an einen Steuerberater zahlen zu müssen.
  
frankie
 
 
 
   
Zum antworten bitte einloggen oder jetzt anmelden Um ein neues Thema zu erstellen bitte einloggen
   
Seite 1 von 1  
   
   
Ähnliche Themen:
 
thema-finanzen.de Web