Login :: Anmelden
Startseite Forum rund um Geld, Geldanlage, Versicherung, Vorsorge und Finanzierung
Sie befinden sich hier: Startseite Rund ums Geld
    

Steuer Freibeträge für Rentner aktuell

 
Das Thema "Steuer" und Steuererklärung ist ja nicht gerade leicht und bereitet vielen, wenn es soweit ist, Kopfzerbrechen, so auch Rentnern. Weiß jemand wie es aktuell bezüglich Steuerfreibeträge für Rentner aussieht? Findet ihr, dass auch Rentner sich in Punkto Steuererklärung und Freibeträge Beratung, zum Beispiel bei Lohnsteuerhilfevereinen oder bei einem Steuerberater holen sollten?

Schließlich will man kein Geld oder zumindest so wenig Geld wie möglich an den Staat verschenken, und bei der Komplexität des Themas kann es doch durchaus passieren, dass man sich irrt und Fehler zu Gunsten des Finanzamtes macht?
  
Charts


 
 
 
Auch einkommensteuerpflichtigen Rentnern stehen Freibeträge zu, welche in der Steuererklärung eingetragen werden können. Der wohl wichtigste Freibetrag ist hierbei der Rentenfreibetrag, der für jeden Rentner individuell nach dem Alterseinkünftegesetz festgelegt wird.

Dazu kommen noch außergewöhnliche Belastungen wie Pflegekosten oder Kosten der Heimunterbringung die natürlich von der Steuer abgesetzt werden können. Außerdem zählen auch Spenden in tatsächlicher Höhe oder als Pauschale in Höhe von 36,-- €, Versicherungsbeiträge, bis zum Vorsorgehöchstbetrag von 5069,-- €, die Werbungskostenpauschale von 102,-- € und der Altersentlastungsbetrag zu den Freibeträgen für Rentner. Um wirklich alle Möglichkeiten auszuschöpfen empfiehlt es sich auch für Rentner bei der Abgabe ihrer Steuererklärung Beratung in Anspruch zu nehmen.
  
FeWo
 
 
 
Möchte man die aktuellen Steuerfreibeträge der Rentenbesteuerung erfahren, dann informiert man sich am besten und ausführlichsten mal auf der Webseite der Deutschen Rentenversicherung. Denn wie man dort unschwer erkennen kann, werden die Steuerfreibeträge kontinuierlich Jahr für Jahr abgebaut und im Jahr 2040 gibt es wohl gar keinen Steuerfreibetrag mehr und die Renten sind dann zu 100% steuerpflichtig. Je nach Einkommenssituation würde ich schon auch Rentnern einen Steuerberater empfehlen, denn sich Jahr für Jahr die geänderten Freibeträge und steuerlichen Rahmenbedingungen zu verinnerlichen, ist wohl etwas schwierig.
  
rosenhecke
 
 
 
   
Zum antworten bitte einloggen oder jetzt anmelden Um ein neues Thema zu erstellen bitte einloggen
   
Seite 1 von 1  
   
   
Ähnliche Themen:
 
thema-finanzen.de Web