Login :: Anmelden
Startseite Forum rund um Geld, Geldanlage, Versicherung, Vorsorge und Finanzierung
Sie befinden sich hier: Startseite Rund ums Geld
    

Steuern für das Motorrad - wie viel pro Jahr?

 
Auch Motorradfahrer müssten für ihr Motorrad Steuern an das Finanzamt bezahlen. Diese sind wie auch bei Autos und LKWs üblich im Voraus zu bezahlen, wozu man nach der Anmeldung vom Finanzamt einen entsprechenden Steuerbescheid erhält. Dort ist auch aufgeführt wie sich die Steuer berechnet.

Bei der Berechnung für Motorräder hat sich jedoch schon lange nichts mehr geändert, und jeder Motorradfahrer kann sich schon vorab selbst ausrechnen, wie hoch die Steuer ist, die er bezahlen muss. Als Berechnungsgrundlage dient hier ein Betrag von 1,84€, der je angefangene 25 ccm Hubraum pro Jahr fällig wird. Wer sein Motorrad nur für eine Saison anmeldet muss die Steuern allerdings auch nur für den Zeitraum bezahlen, in dem das Motorrad angemeldet ist.
  
Tassilo


 
 
 
Falls man sich ausschließlich aus steuerlichen Gründen fragt, ob man lieber ein Auto als ein Motorrad kaufen sollte, so lohnt sich diese Überlegung eigentlich gar nicht, das ist meine Meinung zu diesem Thema. Denn bei vielen Autos, die neu auf den Markt kommen, ist aufgrund der guten Schadstoff-Werte nur noch eine geringe Steuer zu zahlen.

Und nur, weil man vielleicht beim Motorrad im Vergleich zum Auto im Jahr 50 Euro an Steuern sparen kann, wird sich denke ich keine Person für das Motorrad entscheiden. Noch besser finde ich persönlich aber ohnehin die steuerfreie Variante, nämlich das gute alte Fahrrad zu benutzen.
  
funkturm
 
 
 
Meine Motorradzeit liegt zwar schon einige Zeit zurück, aber wenn ich e s richtig in Erinnerung habe, dann spielt doch bei der Berechnung der Steuer hauptsächlich nur der Hubraum eine Rolle. Und so teuer war die Motorradsteuer nun auch nicht und da schlagen die Preise für die Versicherung schon ganz anders zu Buche. Aber wenn man die Steuerhöhe ziemlich genau wissen möchte, dann kann man ja auch die Kfz-Steuerrechner im Internet benutzen, denn mit denen kann man auch die Motorradtarife berechnen. Und da kann man auch sehen welche Geldersparnis man hat, wenn man das Motorrad den Winter über abmelden würde.
  
Sachsendreier
 
 
 
   
Zum antworten bitte einloggen oder jetzt anmelden Um ein neues Thema zu erstellen bitte einloggen
   
Seite 1 von 1  
   
   
Ähnliche Themen:
 
thema-finanzen.de Web