Login :: Anmelden
Startseite Forum rund um Geld, Geldanlage, Versicherung, Vorsorge und Finanzierung
Sie befinden sich hier: Startseite Rund ums Geld
    

Grunderwerbsteuer absetzen - wie geht das?

 
Wer eine Immobilie kauft muss immer auch die entstehenden Nebenkosten in die Finanzierung mit einberechnen. Hier fällt neben den Notarkosten und den Gebühren für die Eintragung ins Grundbuch auch die Grunderwerbsteuer an. Hier stellen sich viele Immobilienkäufer die Frage, ob sie Grunderwerbsteuer absetzen können. Dies ist jedoch nur in bestimmten Fällen möglich.

Wer sich ein Eigenheim anschafft, eine Immobilie also kauft um sie selbst zu bewohnen kann die Grunderwerbsteuer nicht von seiner Einkommensteuer absetzen. Wird jedoch eine Immobilie als Geldanlage angeschafft und dient ausschließlich dem Zwecke der Vermietung, dann kann der Käufer die Grunderwerbsteuer absetzen. Sie kann in diesem Fall als Werbungskosten geltend gemacht werden.
  
Wolke7


 
 
 
Die Grunderwerbsteuer kann übrigens deshalb nicht von der Steuer abgesetzt werden, falls man die erworbene Immobilie selbst bewohnt, weil das natürlich quasi zum „Privatvergnügen“ der Bürgers gehört, wenn er sich eine Immobilie zum Eigengebrauch kauft.

Und da die Grunderwerbsteuer an sich bereits eine Steuer ist, die dem Staat zu mehr Einnahmen verhelfen soll, wäre es auch in gewisser Weise unsinnig, wenn jeder Bürger diese Steuer seinerseits wieder von der Einkommensteuer absetzen könnte. Die Grunderwerbsteuer fällt übrigens nur einmalig an, nämlich nach dem Kauf der Immobilie, und beträgt 3,5 Prozent.
  
findling
 
 
 
Die Grunderwerbsteuer kann man wohl nur unter ganz bestimmten Voraussetzungen steuerlich absetzen und hauptsächlich ist das wohl davon abhängig, wie man eine erworbene Immobilie im Nachhinein nutzen möchte. Auf einem Ratgeber dazu habe ich auch gelesen, dass bei einer rein privaten Nutzung der Immobilie, man wohl kaum Möglichkeiten haben wird die Grunderwerbsteuer abzusetzen. Eher könnte es damit klappen, wenn man die Immobilie gewerblich nutzt oder fremd vermietet. Aber wie dem aus sei, wenn ich mir eine Immobilie kaufe und dazu auch noch einen Notar einschalte, dann würde ich mich natürlich von dem mal zu den ganzen Steuerfragen beraten lassen.
  
Ecco
 
 
 
   
Zum antworten bitte einloggen oder jetzt anmelden Um ein neues Thema zu erstellen bitte einloggen
   
Seite 1 von 1  
   
   
Ähnliche Themen:
 
thema-finanzen.de Web