Login :: Anmelden
Startseite Forum rund um Geld, Geldanlage, Versicherung, Vorsorge und Finanzierung
Sie befinden sich hier: Startseite Versicherung und Vorsorge
    

Was ist und kostet eine Grundfähigkeitsversicherung?

 
Als Alternative zu einer Berufsunfähigkeitsversicherung wird mitunter die Grundfähigkeitsversicherung bezeichnet. Welche Risiken deckt diese Versicherung denn ab? Wie hoch sind in etwa die Beiträge und von welchen Faktoren hängen diese ab? Ist der Abschluss einer Grundfähigkeitsversicherung unter gewissen Umständen leichter möglich als der erfolgreiche Antrag auf eine Berufsunfähigkeitsversicherung? In welcher Form erfolgt die Auszahlung der Versicherungsleistungen bei einer Grundfähigkeitsversicherung?
  
Sunny


 
 
 
Die Grundfähigkeitsversicherung ist eine Form der Lebensversicherung, deren Leistungen bei nicht mehr vorhandenen grundlegenden Fähigkeiten erfolgen. Zu diesem Zweck sind die wesentlichen Fertigkeiten in zwei Gruppen aufgeteilt. Der Leistungsfall der Grundfähigkeitsversicherung tritt ein, sobald der Versicherte eine Fähigkeit der ersten oder drei Fähigkeiten der zweiten Gruppe verloren hat. Für den Abschluss des Versicherungsvertrages ist nicht bei allen Gesellschaften eine Gesundheitsprüfung erforderlich, stattdessen gilt oftmals eine Karenzzeit als vereinbart.

Aus diesem Grund lässt sich die Grundfähigkeitsversicherung auch von Interessenten nutzen, denen der Abschluss einer Berufsunfähigkeitsversicherung aufgrund vorhandener Vorerkrankungen nicht möglich ist. Die Auszahlung erfolgt in monatlichen Raten. Die Beiträge liegen überwiegend zwischen fünfzig und einhundert Euro je Monat und hängen vom Eintrittsalter sowie von der vereinbarten Rentenhöhe ab.
  
Zeitgeist
 
 
 
Was eine Grundfähigkeitsversicherung ist, das kann man ja erst einmal hier sehr gut nachlesen. Da bekommt man auch sehr gut erklärt, was denn überhaupt den Grundfähigkeiten alles zugeordnet wird und welche Risiken man mit solch einer Versicherung alles abdecken kann. Was solch eine Grundfähigkeitsversicherung kostet, das wird man wohl nur schwer sagen können, weil da kommt es ja darauf an, welche Risiken man alles abgedeckt haben möchte und welche Höhe an Leistungen man im Leistungsfall, ausgezahlt haben möchte.

Ob die Auszahlungen der Versicherungsleistungen in Form einer monatlichen Rente oder als Einmalzahlung erfolgen, das wird man wohl im Vertrag selbst mit abhandeln oder später mit der Versicherungsgesellschaft vereinbaren müssen. Aber solche Fragen, die dann in Details gehen, die würde ich dann schon mit einem Versicherungsfachmann mal abklären.
  
Mandy81
 
 
 
   
Zum antworten bitte einloggen oder jetzt anmelden Um ein neues Thema zu erstellen bitte einloggen
   
Seite 1 von 1  
   
   
Ähnliche Themen:
 
thema-finanzen.de Web