Login :: Anmelden
Startseite Forum rund um Geld, Geldanlage, Versicherung, Vorsorge und Finanzierung
Sie befinden sich hier: Startseite Selbständigkeit
    

Voraussetzungen für Selbständigkeit mit Inkassodienst

 
Zu den Möglichkeiten einer Selbständigkeit gehört die Eröffnung eines Inkassodienstes. Diese Tätigkeit ist erlaubnispflichtig. Welche Voraussetzungen müssen die Inhaber eines Inkassounternehmens denn erfüllen? Gelten im gesamten Bundesgebiet eigentlich einheitliche Bestimmungen oder unterscheiden sich die Voraussetzungen je nach Bundesland? Gehört denn der Sachkundenachweis zu den Bedingungen für die Erteilung einer Inkassodienst-Lizenz? Welche weiteren persönlichen Voraussetzungen müssen die Inhaber eines Inkassodienstes erfüllen?
  
utebar


 
 
 
Die genauen Bestimmungen für die Befähigung zur Selbstständigkeit mit einem Inkassodienst werden von den jeweiligen Bundesländern geregelt und unterscheiden sich deshalb in Detailfragen. Grundsätzlich erforderlich ist der Nachweis ausreichender Sachkunde ebenso wie die persönliche Zuverlässigkeit.

Die Sachkunde kann in Kursen erworben werden, die unter anderem Inkassoverbände anbieten. Einige Bundesländer erleichtern den Sachkundenachweis, wenn der Bewerber eine einschlägige Ausbildung absolviert hat. Die persönliche Zuverlässigkeit wird üblicherweise durch ein Führungszeugnis ohne Eintragungen nachgewiesen.

Zusätzlich müssen die Inhaber und Betreiber eines Inkassobüros in geordneten finanziellen Verhältnissen leben und eine Diensthaftpflichtversicherung abschließen. Eine organisatorische Notwendigkeit für die selbständige Tätigkeit mit einem Inkassobüro stellt der Erwerb eines Gewerbescheins dar.
  
antenne
 
 
 
Normalerweise kann ja jede natürliche oder juristische Person einen Inkassodienst anmelden oder gründen. Was die persönliche Eignung für eine derartige Selbständigkeit angeht, da wird ja wohl mal das wichtigste sein, dass man ein möglichst lupenreines polizeiliches Führungszeugnis nachweisen kann. Außerdem sollte man natürlich auch selbst nicht gerade verschuldet sein und wenn gegen einen selbst Forderungen bestehen oder sogar ein Insolvenzverfahren läuft, dann wird das wohl auch nicht gerade förderlich sein. Außerdem muss man auch einen theoretische Sachkundenachweis erbringen, denn dieser ist bei einer Gewerbeerteilung wohl auch unabdinglich.
  
Tassilo
 
 
 
   
Zum antworten bitte einloggen oder jetzt anmelden Um ein neues Thema zu erstellen bitte einloggen
   
Seite 1 von 1  
   
   
Ähnliche Themen:
 
thema-finanzen.de Web