Login :: Anmelden
Startseite Forum rund um Geld, Geldanlage, Versicherung, Vorsorge und Finanzierung
Sie befinden sich hier: Startseite Selbständigkeit
    

Gründungsvoraussetzungen einer Aktiengesellschaft

 
Bei Unternehmen gibt es ja die unterschiedlichsten Gesellschaftskonstellationen. Vom Einzelunternehmen, GbR, OHG, GmbH bis hin zur Aktiengesellschaft, um nur einige zu nennen, ist ja da alles vertreten. Die kleineren Gesellschaftsformen sind mir ja soweit geläufig, nur wie die Gründung einer Aktiengesellschaft abläuft ist mir noch etwas schleierhaft.

Welche Gründungsvoraussetzungen muss man denn eigentlich erbringen um eine Aktiengesellschaft gründen zu können? Welche Vorschriften gelten denn da beispielsweise bei der Anzahl der Aktionäre? Wie hoch muss denn das Gründungskapital oder Stammkapital einer Aktiengesellschaft sein? Wie sind denn die Haftungsfragen bei einer Aktiengesellschaft geregelt? Muss denn bei jeder Gründung einer Aktiengesellschaft auch zwingend ein Aufsichtsrat berufen werden?
  
Zeppelin


 
 
 
Für die Gründung einer Aktiengesellschaft legt der Gesetzgeber die rechtliche Messlatte schon ganz schön hoch. Als Gründungskapital sind schon erst einmal 50.000 Euro fällig. Was die Haftungsfrage angeht, so ist diese auf das Firmenvermögen der Aktiengesellschaft beschränkt. Eine bestimmte Anzahl an Aktionären ist meines Wissens nicht zwingend erforderlich. Man kann wohl rein theoretisch auch als Einzelperson eine Aktiengesellschaft gründen.

Zwingend hingegen sind mal die Erstellung eines Gesellschaftervertrages und eine notarielle Beurkundung dessen. Wie es mit der Installation eines Aufsichtsrates aussieht, weiß ich auch nicht genau, aber das wäre durchaus auch mal interessant zu erfahren ob man als Einzelgründer die Posten von Vorstand und Aufsichtsrat in Personalunion allein besetzen kann.
  
Nettorechner
 
 
 
So locker aus dem Stand hätte ich auch nicht sagen können, was denn jetzt die Voraussetzungen sind, wenn man selbst eine Aktiengesellschaft gründen möchte. Deswegen habe ich auch gleich mal nachgesehen und diese Erklärung dafür gefunden. Demnach scheint ja die Gründung einer Aktiengesellschaft auch nicht viel komplizierter als eine GmbH Gründung zu sein. Nur das einzubringende Grundkapital ist mit 50.000€ schon etwas höher angesetzt und dieses muss dann wohl auch in Aktien umgewandelt und ausgegeben werden. Zudem müssen dann wohl auch noch 3 Gremien mit dem Vorstand, dem Aufsichtsrat und der Hauptversammlung benannt beziehungsweise festgelegt werden.
  
Vettel
 
 
 
   
Zum antworten bitte einloggen oder jetzt anmelden Um ein neues Thema zu erstellen bitte einloggen
   
Seite 1 von 1  
   
   
Ähnliche Themen:
 
thema-finanzen.de Web