Login :: Anmelden
Startseite Forum rund um Geld, Geldanlage, Versicherung, Vorsorge und Finanzierung
Sie befinden sich hier: Startseite Selbständigkeit
    

Zuschüsse bei Arbeitslosigkeit, Hartz 4 und Existenzgründung

 
Noch vor einigen Jahren gab es ja speziell für die Existenzgründung eine Reihe von Zuschüssen und Fördergelder. Da konnte man ja beispielsweise eine Ich AG gründen und hat dann über einen bestimmten Zeitraum Fördermittel bekommen. Gelten denn diese Fördermöglichkeiten aktuell und weiterhin fort?

Welche Zuschüsse könnte man denn als Arbeitsloser oder auch Hartz 4 Bezieher bei Gang in die Selbständigkeit erhalten? Welcher Förderdauer und Förderhöhe würden denn derartige Zuschüsse unterliegen? Gibt es denn strenge Regularien und Anspruchsvoraussetzungen für die Förderzuschüsse? Wo könnte man denn ein paar Vorabinformationen erhalten oder welche Ansprechpartner für ein Beratungsgespräch könntet ihr denn empfehlen?
  
Clipper


 
 
 
Auf alle Fälle würde ich ja bei einem solchen Vorhaben unbedingt ein Beratungsgespräch bei der Bundesagentur für Arbeit empfehlen. Natürlich gibt es auch heutzutage schon noch Fördermittel und Förderprogramme, aber diese sind ja an einige Voraussetzungen gekoppelt, so dass man wohl nur schwerlich allgemeinverbindliche Aussagen treffen kann. Unterschieden wird bei den Förderungen auch zwischen ALG I und ALG II Empfängern zwischen Gründungszuschuss und Einstiegsgeld.

Die Höhe und Dauer der Zahlung ist meines Wissens sehr individuell festlegbar und ein Rechtsanspruch darauf besteht wohl nicht. Beachtenswert neben den monetären Zuschüssen, finde ich auf alle Fälle auch die angebotenen Beratungsleistungen. Für diese Gründungsberatungen gibt es auch Zuschüsse oder werden zum Teil sogar kostenlos angeboten, aber wie gesagt, genauere Informationen zu der ganzen Thematik würde ich mir unbedingt bei der Agentur für Arbeit holen.
  
holzbrink
 
 
 
Auch wenn die Zuschüsse für Arbeitslose und Hartz4 Empfänger in den letzten Jahren zurückgefahren wurden, wenn diese sich Selbständig machen wollen, so gibt es aber immer noch einige Fördergelder. Wie hoch die Gründungszuschüsse für Existenzgründer sind, das kann vielleicht auch etwas variieren, aber dennoch lassen sich dazu einige Informationen im Netz finden. Hier zum Beispiel steht etwas detailliert beschrieben, welche Leistungen und Unterstützungen man als arbeitsloser Existenzgründer erwarten darf und kann. Ansonsten würde ich mich ganz einfach mal bei der zuständigen Agentur für Arbeit erkundigen und beraten lassen.
  
Mikado
 
 
 
   
Zum antworten bitte einloggen oder jetzt anmelden Um ein neues Thema zu erstellen bitte einloggen
   
Seite 1 von 1  
   
   
Ähnliche Themen:
 
thema-finanzen.de Web