Login :: Anmelden
Startseite Forum rund um Geld, Geldanlage, Versicherung, Vorsorge und Finanzierung
Sie befinden sich hier: Startseite Selbständigkeit
    

Gewerbe anmelden für freiberufliche Tätigkeit?

 
Momentan bin ich freiberuflich als Journalist tätig und mache das zur Zeit mehr oder minder noch nebenher. Da jedoch absehbar ist dass ich die nächsten Jahre voll ausgelastet sein werde, habe ich mir überlegt meine journalistische Tätigkeit in naher Zukunft in Vollzeit und somit als Hauptberuf auszuüben.

Eine Gewerbeanmeldung habe ich bisher noch nicht vorgenommen und wollte dies auch erst gern nochmal hinterfragen ob ich überhaupt zu einer gewerblichen Anmeldung als Freiberufler mit journalistischer Tätigkeit verpflichtet bin? Bestehen da Fristen zur Gewerbeanmeldung oder kommen die zuständigen Ämter dann von ganz allein auf mich zu?
  
schwabenlaendle


 
 
 
Zunächst mal glaube ich nicht dass die zuständigen Ämter ganz von allein auf Sie zukommen werden. Um die Formalitäten und Fristen müssen Sie sich bestimmt allein kümmern. In Hamburg zum Beispiel ist das Bezirksamt dafür zuständig wenn man ein Gewerbe anmelden möchte. Ansonsten stehen sogenannte Behördenfinder zur Verfügung.

Auf diese Weise kann man ziemlich schnell und unkompliziert herausfinden an welches Bezirksamt man sich wenden muss um ein Gewerbe anzumelden. Bei den örtl. Handelskammern kann man sicherlich auch diesbezüglich Informationen erhalten. Ich habe gehört, dass man sich speziell an die Handelskammern wenden kann wenn es um die Anmeldung eines Gewerbes geht das keiner zusätzlichen Erlaubnis oder Genehmigung bedarf.
  
Pommersche
 
 
 
Die Statusprüfung, ob nun jemand Freiberufler ist oder nicht, das obliegt wohl letztendlich dem Finanzamt. Als Journalist muss man wohl nicht unbedingt ein Gewerbe anmelden, aber ob das eventuell auch an gewisse Einkommensgrenzen gekoppelt ist, das weiß ich auch nicht genau. Auf dieser Seite kann man a einige Informationen und Ausnahmeregelungen für Freiberufler nachlesen, gerade auch was die Gewerbeanmeldung anbelangt. Aber ich würde mich auch nicht scheuen, wegen einer Statusklärung mal beim Finanzamt vorzusprechen und mich dort mal eingehend beraten zu lassen.
  
Wolke7
 
 
 
   
Zum antworten bitte einloggen oder jetzt anmelden Um ein neues Thema zu erstellen bitte einloggen
   
Seite 1 von 1  
   
   
Ähnliche Themen:
 
thema-finanzen.de Web