Login :: Anmelden
Startseite Forum rund um Geld, Geldanlage, Versicherung, Vorsorge und Finanzierung
Sie befinden sich hier: Startseite Geldanlage und Sparen
    

Geldanlage - hohe Rendite und wenig Risiko

 
Auf der Suche nach Möglichkeiten zur Geldanlage bin ich mittlerweile nahe daran, zu verzweifeln. Denn entweder sind die Zinsen derart niedrig (unter 1 %), dass sich die Anlage quasi nicht lohnt, oder aber das Risiko ist mir zu hoch; mein gespartes Geld will ich lieber nicht komplett aufs Spiel setzen.

Das heißt also, ich finde einfach nicht die richtige Geldanlage für mich - aber es muss doch einfach eine Geldanlage mit vernünftiger Rendite und nicht allzu hohem Risiko geben? Oder ist meine Vorstellung utopisch? Würde mich über einen fachmännischen Rat freuen!
  
Minimalist


 
 
 
Es ist zur Beantwortung deiner Frage eigentlich wichtig zu wissen, was du genau unter sicher und guter Rendite verstehst? Ist für dich bereits eine Rendite von drei Prozent gut? Dann könntest du nämlich ein Tagesgeld oder Festgeld nutzen, beide Produkte gelten als bombensicher. Wenn für dich allerdings erst sechs oder mehr Prozent Rendite im Jahr erstrebenswert sind, dann wird es schon schwieriger eine relativ sichere Anlage zu finden.

Auch die Laufzeit spielt eine große Rolle. Kannst oder willst du dein Geld zum Beispiel für 10 Jahre oder noch länger anlegen, kann man auch europäische Aktienfonds meistens als relativ sicher, bei gleichzeitig sehr guter Rendite bezeichnen. Ohnehin sind Fonds eigentlich immer eine gute Wahl, zumal man die Sicherheit und Rendite im Grunde ungefähr selbst „festlegen“ kann, wenn man sich für Renten-, Immobilien- oder Aktienfonds entscheidet.
  
antenne
 
 
 
Nach so einer Geldanlage suche ich auch schon einige Jahre und bisher hatte ich da auch noch keinen Erfolg und ich befürchte fast, dass man das abhaken kann. Denn selbst deine als mager bezeichneten 1% Zinsen, das sind ja heutzutage schon fast Traumrenditen, wenn man sich mal beispielsweise Tagesgeld oder Festgeld anschaut. Großartig etwas anderes wird einem schon gar nicht übrig bleiben, als sein Geld in Fonds anzulegen, wenn man damit etwas Rendite erwirtschaften möchte. Man kann ja dazu Fonds nach Risikoklassen unterscheiden und dann muss man sich halt einen mit geringem Risiko auswählen. Das verringert natürlich die Rendite, aber wenn man kein Geld verlieren möchte, dann muss man das einfach akzeptieren.
  
Josef
 
 
 
   
Zum antworten bitte einloggen oder jetzt anmelden Um ein neues Thema zu erstellen bitte einloggen
   
Seite 1 von 1  
   
   
Ähnliche Themen:
 
thema-finanzen.de Web