Login :: Anmelden
Startseite Forum rund um Geld, Geldanlage, Versicherung, Vorsorge und Finanzierung
Sie befinden sich hier: Startseite Geldanlage und Sparen
    

Sparbuch auflösen - wie funktioniert das genau?

 
Ich habe es vor einer Weile endlich einmal geschafft, mein recht unordentliches Arbeitszimmer zuhause aufzuräumen, dabei habe ich dann auch eine ganze Menge alter Dokumente und Unterlagen gefunden, darunter ein altes Sparbuch mit einer kleinen Summe darauf (leider nicht weiter erwähnenswert, das wäre ja auch zu schön gewesen).

Nun weiß man ja, dass das Sparbuch, was die Verzinsung angeht, quasi ein Witz ist und, wenn man die Inflation mit einbezieht, eher ein Minusgeschäft für den Anleger. Das heißt, ich möchte mein Sparbuch kündigen, es auflösen. Wie genau funktioniert das? Geht das auch aus der Ferne, oder muss ich persönlich vorsprechen? Wie sind die Kündigungsfristen? Kostet die Sparbuch Kündigung Gebühren?
  
Tassilo


 
 
 
Sparbuch nehmen, zur Bank bringen und sagen „Auflösen bitte“. Kleiner Scherz, muss auch mal sein Smilie. Also, das Sparbuch kann man nicht aus der Ferne auflösen, sondern man muss damit persönlich zur Filiale der Bank. Wenn nur ein paar Euro bzw. noch die gute alte D-Mark drauf sind, dann handelt es sich sicher um ein Normalsparbuch, bei diesem sind bei diesen kleinen Summen keine Kündigungen erforderlich.

Ob die Bank Gebühren für die Kontoauflösung fordert oder nicht kommt auf die Bank an, das kann man so nicht pauschal beantworten. Also einfach mal zur Bank gehen und fragen, aber meines Wissens kann man zumindest nicht ins Minus gelangen, falls die Gebühren höher als das Guthaben sind.
  
schafspelz
 
 
 
Man muss doch sein Sparbuch gar nicht auflösen oder kündigen und ich habe mein Sparbuch ganz einfach nur stillgelegt. Dazu bin ich ganz einfach zu meiner Postbankfiliale gegangen und habe bis auf 1€, das restliche Guthaben, was auch eher nicht der Rede wert war, abgehoben. So ist es sogar noch besser und man kann doch das Sparbuch trotzdem mal liegen lassen, denn wie heißt es immer so schön: "Es frisst ja kein Brot". Und bei geringen Summen auf dem Sparbuch, hat man ja zudem den Vorteil, dass man keinerlei Kündigungsfristen zu beachten hat.
  
Bakerstreet
 
 
 
   
Zum antworten bitte einloggen oder jetzt anmelden Um ein neues Thema zu erstellen bitte einloggen
   
Seite 1 von 1  
   
   
Ähnliche Themen:
 
thema-finanzen.de Web