Login :: Anmelden
Startseite Forum rund um Geld, Geldanlage, Versicherung, Vorsorge und Finanzierung
Sie befinden sich hier: Startseite Geldanlage und Sparen
    

Gebühren beim Aktienkauf - Kosten Übersicht

 
Ich würde mich gerne mit Aktien näher beschäftigen, das heißt, ich möchte meine Geldanlage mit ein paar Investitionen in Aktien aufmischen. Ich werde die Sache erstmal vorsichtig angehen, da ich mich mit dem Thema nicht allzu gut auskenne - deswegen nun auch meine Frage nach den Aktien Gebühren.

Welche Gebühren bzw. Kosten fallen denn beim Aktienkauf an? Muss ich Anteile bzw. Provisionen zahlen? Was ich weiß ist, dass ich ja ein Depot brauche, und das ist in aller Regel auch nicht kostenlos, oder? Zumindest bei meiner Hausbank scheint die Depotführung mit Gebühren verbunden zu sein, ich weiß natürlich nicht, ob das nun die Regel oder eher die Ausnahme ist. Würde mich über eine kleine Kostenübersicht freuen, die würde mir als blutigen Anfänger beim Thema "Aktien kaufen" wirklich weiterhelfen.
  
Hugo2209


 
 
 
Also es gibt heute schon immer mehr Banken, welche eine kostenlose Depotführung anbieten. Ohnehin würde ich mich aufgrund von vergleichsweise geringen Gebühren immer für einen Online Broker entscheiden und nicht für eine Bank mit Geschäftsstellen. Bei den Online Brokern bzw. den Direktbanken ist die Depotführung fast immer kostenlos.

Ansonsten fallen beim Handel mit Aktien oder auch mit Anleihen immer Börsengebühren an. Die meisten Banken & Broker geben diese auch 1:1 an den Kunden weiter. Der größte Faktor sind sicherlich die Ordergebühren. Diese fallen bei jedem Kauf und Verkauf an der Börse an und sind von der Höhe her völlig unterschiedlich. Auch hier sind vor allem Broker preiswert, hier gibt es immer öfter die Order-Flat, dann zahlt man zum Beispiel nur sechs Euro je Order. Andere Banken nehmen hingegen bis zu ein Prozent vom Gegenwert als Ordergebühr.
  
Alina-HH
 
 
 
Eine allgemeingültige Kostenübersicht für Aktienkäufe, die wird man nicht finden und diese wird es auch gar nicht geben. Natürlich kosten Transaktionen bei Aktien in aller Regel auch Geld, aber da einen fixen Betrag zu nennen, ist schlichtweg unmöglich, weil diese Ordergebühren viel zu unterschiedlich ausfallen. Aber mit 10 € pro Transaktion sollte man da schon mal kalkulieren. Was die Depotkosten für Wertpapiere angeht, da gibt es ja auch die unterschiedlichsten Gebührenmodelle. Ein vollkommen kostenloses Wertpapierdepot ist dabei auch sehr selten und meistens an Mindesttransaktionen pro Jahr gekoppelt und da gilt es schon sehr akribisch die Preise zu vergleichen.
  
zwilling
 
 
 
   
Zum antworten bitte einloggen oder jetzt anmelden Um ein neues Thema zu erstellen bitte einloggen
   
Seite 1 von 1  
   
   
Ähnliche Themen:
 
thema-finanzen.de Web