Login :: Anmelden
Startseite Forum rund um Geld, Geldanlage, Versicherung, Vorsorge und Finanzierung
Sie befinden sich hier: Startseite Finanzierung, Kredit und Darlehen
    

Vorfälligkeitsentschädigung beim Darlehen berechnen

 
Mit meinem Beitrag hier hoffe ich eine Antwort auf mein Anliegen zu finden. Also grundlegend einmal, ich habe bei meiner Bank ein Darlehen, welches ich bisher monatlich zurückbezahlt habe. Dieses möchte ich aber nun vor Ablauf der vereinbarten Laufzeit zurückbezahlen. Ich habe gelesen, dass dann eine Vorfälligkeitsentschädigung für das Darlehen zu bezahlen ist.

Wie kann ich das in etwa selbst berechnen, ob es günstiger ist, das Darlehen laufen zu lassen, oder ob es vertretbar ist alles auf einmal zurückzuzahlen? Gleichzeitig würde mich interessieren, ab wann man eventuell diese Entschädigung nicht mehr bezahlen muss?
  
Frisbee


 
 
 
Am schnellsten und sicherlich unkompliziertesten klappt so eine Berechnung sicherlich mit einem Online-Rechner auf einschlägigen Webseiten speziell zum Thema Vorfälligkeitsentschädigungen. Sie müssten dann da nur einige Angaben eingeben und innerhalb weniger Sekunden wird Ihnen dann eine ungefähre Summe angezeigt. Wenn Sie den Wert erhalten haben können Sie ja im Anschluss schauen, ob es in Ihrem Fall günstiger wäre das Darlehen eben laufen zu lassen oder ob es doch vorteilhafter ist wenn Sie alles auf einmal zurückzahlen.

Besonders viele Informationen werden bei diesen Rechnern gar nicht benötigt. Die Höhe der Restschuld ist zum Beispiel wichtig, die Sollzinsbindung bzw. der Sollzinssatz und auch welche monatlichen Raten bezahlt werden. Mir ist eigentlich nur eine Möglichkeit bekannt um eine Vorfälligkeitsentschädigung nicht zahlen zu müssen. Und zwar gibt es ein gesetzlich vorgeschriebenes Sonderkündigungsrecht. Das gilt wenn eine Zinsbindung über zehn Jahre beträgt.
  
Rene
 
 
 
   
Zum antworten bitte einloggen oder jetzt anmelden Um ein neues Thema zu erstellen bitte einloggen
   
Seite 1 von 1  
   
   
Ähnliche Themen:
 
thema-finanzen.de Web