Login :: Anmelden
Startseite Forum rund um Geld, Geldanlage, Versicherung, Vorsorge und Finanzierung
Sie befinden sich hier: Startseite Finanzierung, Kredit und Darlehen
    

Cap Darlehen sinnvoll?

 
Mein Interesse an einem Cap Darlehen hat mich hierher geführt. Nun hoffe ich dass meine Fragen zu diesem Thema auch beantwortet werden. Also, ist es richtig, dass es sich bei einem Cap Darlehen um einen Fünfjahreskredit handelt?

Ich glaube einmal gelesen zu haben, dass man von dem variablen Zins profitieren kann, aber auch gleichzeitig von der Zinsobergrenze. Diese würde 5 Prozent betragen, auch dann, wenn der Zins viel höher steigt. Für wen ist ein solches Darlehen von Vorteil? Würde es auch für einen Privatkredit von Nutzen sein?
  
Charts


 
 
 
Cap Darlehen werden bei der Finanzierung einer Immobilie häufig in Anspruch genommen. Es handelt sich hierbei um eine recht flexible Möglichkeit der Finanzierung. Der Zinssatz steht hier nicht für mehrere Jahre fest sondern wird in regelmäßigen Abständen überprüft und gegebenenfalls geändert. Die Vertragslaufzeit beträgt in den meisten Fällen zwischen 5 bis 10 Jahren. Ein großer Vorteil ist in der Tat für die Darlehensnehmer, dass es eine Obergrenze bei der Zinshöhe gibt.

Selbst wenn die Zinsen über diese Grenze ansteigen, muss man nicht mehr bezahlen. Auf diese Weise kann man also eine Finanzierung etwas besser planen da man genau weiß wie hoch der Zinssatz maximal sein könnte. Natürlich kann es auch vorkommen, dass Zinsen sinken, in diesem Fall können Kunden dann auch von diesem Preisvorteil profitieren.
  
Froschkoenig
 
 
 
Es kommt ja bestimmt hauptsächlich drauf an, was man denn überhaupt finanzieren möchte. Ich kenne viele Leute, die sich schon ein Haus oder eine Eigentumswohnung finanziert haben, aber von solch einem Cap Darlehen habe ich noch nichts mitbekommen. Wenn man sich gegen einen Zinsanstieg während der Abzahlungsphase absichern möchte, dann kann man doch auch gleich ein festverzinsliches Darlehen beantragen und aufnehmen, denn das ist doch für mich dann das selbe. Und eine fünfjährige Zinsbindung bei einem Darlehen zu vereinbaren, das sollte wohl auch kein Problem sein. Aber so oder so, wird es bestimmt nachteilig sein, wenn der Zinssatz fällt, denn dann hat man wohl keine Möglichkeiten zu intervenieren.
  
Othello
 
 
 
   
Zum antworten bitte einloggen oder jetzt anmelden Um ein neues Thema zu erstellen bitte einloggen
   
Seite 1 von 1  
   
   
Ähnliche Themen:
 
thema-finanzen.de Web