Login :: Anmelden
Startseite Forum rund um Geld, Geldanlage, Versicherung, Vorsorge und Finanzierung
Sie befinden sich hier: Startseite Selbständigkeit
    

Zuschüsse Selbstständigkeit - was steht mir alles zu?

 
Ich möchte mich in wenigen Monaten selbstständig machen. Die grobe Planung habe ich bereits abgeschlossen, weiß also schon einmal, was ich machen möchte und dass ich fürs Erste keine Mitarbeiter brauche.

Nun möchte ich noch wissen, welche Zuschüsse Selbstständigkeit ich bekommen kann und wie sinnvoll deren Beantragung ist. Dabei sind mir aber bisher noch keine genauen Erläuterungen aufgefallen, als ich nach diesen Fragen gesucht habe. Deshalb hoffe ich jetzt hier auf zahlreiche und vor allem hilfreiche Antworten.
  
Tassilo


 
 
 
Es gibt sicherlich sehr viele Zuschüsse Selbstständigkeit, weshalb eine vollständige und abschließende Beantwortung sicher kaum möglich sein wird. Dennoch sollte man sich gründlich informieren. Wird beispielsweise aus der Arbeitslosigkeit heraus gegründet, so kann man nach wie vor den Existenzgründungszuschuss in Anspruch nehmen. Voraussetzung dafür ist, dass man noch mindestens 90 Tage Restanspruch auf das Arbeitslosengeld I hat. Zudem muss ein Businessplan vorgelegt werden, aus dem der Gegenstand des Unternehmens, dessen Rechtsform, sowie eine genaue Marktbeleuchtung und eine Rentabilitätsberechnung und Umsatzvorschau hervorgehen müssen.

Anhand dieses Businessplans, den man sich am besten unter Zuhilfenahme eines Fachmanns erstellen lässt, wird genau überprüft, ob die eigene Gründung wirtschaftlich tragfähig ist. Nur wenn dies gegeben ist, wird der Existenzgründungszuschuss gewährt. Er wird für längstens neun Monate bewilligt und zwar in der Höhe des letzten Arbeitslosengeldes. Ebenfalls wird ein Zuschuss von 300 Euro monatlich für die Krankenversicherung gewährt.

Nach Ablauf der neun Monate kann ein Antrag auf Verlängerung gestellt werden. Auch hierbei müssen wieder aussagekräftige Zahlen vorgelegt werden. Die Bundesagentur für Arbeit, die den Zuschuss verteilt, wird anhand der Zahlen aus den letzten Monaten prüfen, ob eine weitere Förderung möglich ist.

Des Weiteren erhalten Gründer oftmals kostengünstige Angebote von der IHK. Diese dienen vor allen Dingen der persönlichen Weiterbildung, so dass beispielsweise die Kennzahlen der Bilanzen richtig gelesen und interpretiert werden können und vieles mehr. Zusätzlich gibt es Förderungen in Form günstiger Darlehen der KfW. Mit diesen können die ersten Anschaffungen für das Unternehmen getätigt werden und vieles mehr.
  
FeWo
 
 
 
FeWo hat folgendes geschrieben:
Es gibt sicherlich sehr viele Zuschüsse Selbstständigkeit ...

na ja, so viele würden mir da nun auch nicht einfallen. Natürlich kann man einen Existenzgründungskredit beantragen, aber einen regelrechten Geldsegen sollte man sich da auch nicht erhoffen, denn schließlich wird dieser Kreditantrag auch geprüft und ob man die Voraussetzungen für eine Kreditbewilligung erbringt, das steht auch nicht unbedingt fest. Wenn ich so etwas vorhätte, dann würde ich mich mal wegen einer Fördermittelberatung bei der zuständigen Handwerkskammer melden.
  
speicherplatz
 
 
 
   
Zum antworten bitte einloggen oder jetzt anmelden Um ein neues Thema zu erstellen bitte einloggen
   
Seite 1 von 1  
   
   
Ähnliche Themen:
 
thema-finanzen.de Web