Login :: Anmelden
Startseite Forum rund um Geld, Geldanlage, Versicherung, Vorsorge und Finanzierung
Sie befinden sich hier: Startseite Selbständigkeit
    

Aufwendungen Steuer mindernd geltend machen

 
Ich habe für das vergangene Jahr meine Steuererklärung von einem guten Bekannten machen lassen. Doch muss dieser jetzt beruflich umziehen und der Weg ist zu weit, als dass ich ihn noch mal um Hilfe fragen könnte. Deshalb stehe ich jetzt für dieses Jahr vor dem Problem meine Steuer selbst machen zu müssen und möchte mich so früh wie möglich informieren, beispielsweise darüber, welche Aufwenden Steuer mindernd zu berücksichtigen sind. Vielleicht kennt sich hier ja jemand mit dem Steuerrecht aus und kann mir den einen oder anderen Tipp geben?
  
Frisbee


 
 
 
Im Grunde genommen können sehr viele verschiedene Aufwendungen Steuer mindernd geltend gemacht werden. Allerdings kommt es immer auf den Einzelfall an. So sind die Kosten für Fahrten zwischen Wohnung und Arbeitsstelle wohl die bekanntesten Aufwendungen, die sich steuerlich auswirken. Bei dieser Pendlerpauschale werden 0,30 Euro je gefahrenem Kilometer angesetzt. Der Gesamtbetrag ergibt sich aus der Anzahl der Kilometer mal den Arbeitstagen, die in der Regel bei 230 Tagen pro Jahr bei einer 5 Tage Woche liegen. Die Summe wird dann mit den 0,30 Euro multipliziert. Lohnenswert wird das Ganze allerdings nur dann, wenn der Freibetrag überschritten wird.

Ebenfalls können Aufwendungen für Fachzeitschriften und Bücher als Werbungskosten steuerlich geltend gemacht werden. Des Weiteren fallen oftmals Kosten für die Mitgliedschaft in der Gewerkschaft an, die sich ebenfalls steuerlich auswirken können. Ebenso zählen die Beiträge zur Sozialversicherung steuerlich als Aufwendungen. Sie setzen sich zusammen aus den gesetzlichen SV-Beiträgen, die vom Arbeitnehmer gezahlt wurden, sowie den Beiträgen, die zusätzlich für private Versicherungen gezahlt wurden.

Weiterhin kommen Beiträge für die Altersvorsorge in Frage, um als Aufwendungen geltend gemacht zu werden, genauso wie die Kosten für Sehhilfen und Medikamente, sofern sie bestimmte Grundbeträge übersteigen, die stets abhängig sind von den jährlichen Einkünften. Es kommt also immer ganz auf den Einzelfall an, welche Aufwendungen steuerlich zu berücksichtigen sind und welche zu gering sind, als dass sie sich steuermindernd auswirken könnten.
  
FeWo
 
 
 
Weil dieses Thema in der Kategorie Selbständigkeit eröffnet ist, denke ich ja auch mal, dass du damit steuermindernde Aufwendungen auch in diesem Zusammenhang meinst. Da kannst du natürlich sämtliche Aufwendungen, die du für dein berufliches Tätigsein aufbringst auch steuerlich absetzen und geltend machen. Ansonsten empfehle ich dir den Ratgeber steuertipps.de, denn da kannst du dir auch jede Menge konkreter steuerlicher Tipps und Ratschläge herausziehen oder du wendest dich an einen Steuerberater deines Vertrauens. Dieser wird wohl bei einer Selbständigkeit sowieso zu empfehlen sein und kostet ja nun auch nicht unbedingt die Welt.
  
Ecco
 
 
 
   
Zum antworten bitte einloggen oder jetzt anmelden Um ein neues Thema zu erstellen bitte einloggen
   
Seite 1 von 1  
   
   
Ähnliche Themen:
 
thema-finanzen.de Web