Login :: Anmelden
Startseite Forum rund um Geld, Geldanlage, Versicherung, Vorsorge und Finanzierung
Sie befinden sich hier: Startseite Finanzierung, Kredit und Darlehen
    

Welche Ratenkredit Konditionen sind üblich?

 
Bei Ratenkrediten gibt es ja teils enorme Unterschiede, wie ich weiß. Allerdings ist mir nicht so ganz klar, welche Möglichkeiten sich ergeben, um die Ratenkredit Konditionen miteinander zu vergleichen.

Die Zinsen sind sicherlich das Eine, aber es müssen ja vermutlich noch weitere Aspekte betrachtet werden, wenn man einen wirklich guten und günstigen Ratenkredit erhalten möchte. Vielleicht kann mir hier jemand sagen, welche Konditionen besonders wichtig sind und vor allen Dingen, welche Konditionen üblich sind und was für einen unseriösen Anbieter spricht.
  
Frisbee


 
 
 
Die Ratenkredit Konditionen unterscheiden sich tatsächlich in vielen verschiedenen Bereichen. Dazu ist zunächst einmal zu sagen, dass man auf jeden Fall die Zinsen betrachten sollte. Diese sind entscheidend dafür, welche Kosten durch einen Ratenkredit verursacht werden.

Will man einen Vergleich für einen Ratenkredit durchführen, muss man darauf achten, dass die verschiedenen Angebote, die man einholt, auch entsprechend gleich aufgebaut sind. Das heißt, es müssen die gleichen Laufzeiten für den Ratenkredit und dieselbe Darlehenssumme zugrunde gelegt werden. Erst dann lassen sich die monatlichen Raten konkret miteinander vergleichen.

Zur Frage, was übliche Konditionen sind, ist eine Antwort dagegen nicht so einfach. Denn waren einst vier oder sechs Prozent Zinsen üblich, so ändern sich diese Konditionen derzeit nahezu täglich. Nicht zuletzt ist dies der aktuellen Finanz- und Wirtschaftskrise geschuldet, die dafür sorgt, dass die Leitzinsen von der EZB regelmäßig korrigiert werden. Ebenfalls fallen bei vielen Banken zusätzliche Gebühren an, weil eine Restschuldversicherung verlangt wird. Diese Gebühren sollten immer beachtet werden, da sie den Ratenkredit verteuern.

Zwar gibt es auch Banken, die auf eine solche Versicherung verzichten, doch kann der Einschluss dieser nicht als unseriös bezeichnet werden. Ein unseriöser Anbieter zeichnet sich lediglich durch überhöhte Zinsen aus. Wenn also für einen einfachen Ratenkredit Zinsen in Höhe der Dispo-Zinsen verlangt werden, dann sollte man auf diesen Kredit eindeutig verzichten. Ebenfalls gilt dies, wenn die berühmten Anzeigen versprechen, dass es einen Sofortkredit ohne jede Überprüfung der eigenen Bonität gibt.
  
FeWo
 
 
 
Wenn man einen ganz normalen Ratenkredit aufnehmen möchte und eine einigermaßen geregelte wirtschaftliche Situation darstellen kann, dann werden die Kreditangebote wohl auch kaum einem großen oder enormen Unterschieden unterliegen. Denn schließlich wollen die Banken ja ihre Kredite auch unters Volk bringen und da wird eine überzogene Zinsforderung wohl auch nicht viel bringen. Um die aktuellen Zinsen bei den Ratenkrediten zu vergleichen, da bedient man sich ja am besten der Vergleichsrechner, welche zuhauf im Internet kursieren. Von üblichen Zinsen kann man daher kaum sprechen, weil diese ja auch immer Schwankungen unterliegen und unseriöse Kreditanbieter sind für mich solche, deren Zinsforderungen bei den Ratenkrediten, weit über den günstigsten Angeboten liegen und diese würde ich von vornherein gleich mal ausklammern.
  
PlusMinus
 
 
 
   
Zum antworten bitte einloggen oder jetzt anmelden Um ein neues Thema zu erstellen bitte einloggen
   
Seite 1 von 1  
   
   
Ähnliche Themen:
 
thema-finanzen.de Web