Login :: Anmelden
Startseite Forum rund um Geld, Geldanlage, Versicherung, Vorsorge und Finanzierung
Sie befinden sich hier: Startseite Selbständigkeit
    

Guter Steuer Rechner online? Suche Empfehlung

 
Im Internet findet man ja so manchen Steuer Rechner, der helfen soll, die eigene Steuerlast korrekt zu berechnen. Aber je nachdem, bei welchem Steuer Rechner ich mir meine Belastung ausrechne, bekomme ich immer unterschiedliche Ergebnisse heraus.

Deshalb weiß ich nie, welchem Steuer Rechner ich vertrauen kann. Gibt es überhaupt zu empfehlende Angebote in diesem Bereich oder sollte ich mich auf keinen der online Steuer Rechner verlassen? Wäre toll, wenn mir hier jemand weiter helfen könnte, denn die Belastung, mit der ich steuerlich rechnen muss, wüsste ich doch schon gerne vorher.
  
Cosimo


 
 
 
Die Steuer Rechner im Web gibt es wirklich in zahlreichen Varianten. Aber vertrauen sollte man auf keinen dieser Rechner zu 100 Prozent. Die Abweichungen, die sich bei verschiedenen Rechnern ergeben, zeigen bereits, dass hier lediglich pauschale Berechnungen stattfinden. Im individuellen Einzelfall entscheiden jedoch die tatsächlich erwirtschafteten Einkünfte, ebenso wie die tatsächlich entstandenen Kosten. Da hier steuerlich verschiedene Möglichkeiten bestehen, einzelne Kosten anzusetzen, können auch die Steuer Rechner im Web nicht ganz genaue Auskünfte geben, sondern lediglich eine ungefähre Angabe über die zu erwartende Steuerlast darstellen.

Einzig, wenn es um die Lohnsteuer geht, sind verlässliche Angaben möglich, die sich höchstens im Cent-Bereich unterscheiden. Hierbei werden die allgemein gültigen Steuertabellen zu Rate gezogen. Da ergeben sich also vergleichsweise wenige Änderungen. Dennoch sind auch diese Steuer Rechner stets mit Vorsicht zu genießen, korrekte Angaben erhält man nur, wenn man auch die abgefragten Daten korrekt eingibt.

Für Freiberufler und Selbstständige gibt es dagegen keine Steuer Rechner, die genaue Aussagen treffen können. Denn die Einkünfte aus selbstständigen Tätigkeiten unterliegen einem sehr komplexen Berechnungsverfahren, bei dem natürlich auch alle betrieblichen Ausgaben mit eingerechnet werden müssen. Nur werden dabei die betrieblichen Ausgaben vollständig, teilweise jedoch nur anteilig anerkannt, wie es etwa bei den Bewirtungskosten der Fall ist. Von daher muss bei solchen Einkünften immer ein Steuerberater oder zumindest ein Steuerprogramm zu Hilfe genommen werden. Denn durch die komplizierten Regelungen wird kaum jemand ohne fremde Hilfe durchblicken können.
  
Maxxe
 
 
 
Normalerweise sollten bei den Steuerrechnern, wenn diese ordentlich programmiert sind, keine großartigen Abweichungen beim Ergebnis auftreten. Wenn ich meine Steuerlast bei der Lohn- und Einkommensteuer berechne, dann differiert das Ergebnis höchstens um ein paar Cent und das finde ich dann schon eher vernachlässigbar. Empfehlen würde ich dir vielleicht den Steuerrechner des Bundesministeriums für Finanzen. Und gerade dieser sollte ja korrekte Ergebnisse ausliefern und auch auf dem aktuellsten Stand sein.
  
FeWo
 
 
 
   
Zum antworten bitte einloggen oder jetzt anmelden Um ein neues Thema zu erstellen bitte einloggen
   
Seite 1 von 1  
   
   
Ähnliche Themen:
 
thema-finanzen.de Web