Login :: Anmelden
Startseite Forum rund um Geld, Geldanlage, Versicherung, Vorsorge und Finanzierung
Sie befinden sich hier: Startseite Bank und Girokonto
    

Online ein Girokonto in der Schweiz eröffnen als Deutscher

 
Ich trage mich schon seit längerer Zeit mit dem Gedanken, ein Girokonto in der Schweiz zu eröffnen, da ich öfter in der Schweiz unterwegs bin und ein Schweizer Konto für mich dann einfach einen praktischen Nutzen hätte, da ich nicht alles mit Kreditkarte bezahlen möchte. Allerdings habe ich wenig Lust, auf ein zeitaufwendiges Beratungsgespräch bei einer Schweizer Bank - kann man ein schweizer Girokonto nicht auch online beantragen bzw. im Internet eröffnen?

Fallen bei einer Kontoeröffnung in der Schweiz eigentlich Gebühren an und wenn ja in welcher Höhe? Welche Unterlagen werden zur Girokonto Eröffnung benötigt?
  
FeWo


 
 
 
Ja, es ist durchaus möglich online ein Konto in der Schweiz zu eröffnen und ist mittlerweile sogar zu einer sehr beliebten Form der Kontoeröffnung geworden, da Schweizer Konten schufafrei zu erhalten sind und auch noch einen sicheren Schutz gegen Pfändungen haben.

Die Kontoeröffnungsgebühren für ein Schweizer Konto sind mit Sicherheit von Bank zu Bank verschieden, dürften sich aber in dem Bereich zwischen 50 und 100 Euro bewegen. Zunächst müssen Sie online ein Antragsformular ausfüllen, natürlich sorgfältig und wahrheitsgemäß. Mit dem Absenden erhalten sie dann eine Bestätigungsmail und eine Bearbeitungsnummer,bzw. eine Auftragsnummer.

Sobald Sie die anfallenden Kontoeröffnungsgebühren bezahlt haben, wird Ihr Antrag bearbeitet, das dauert in der Regel 10 - 12 Tage. In diesem Zeitraum erhalten Sie dann Post aus der Schweiz. Hier müssen Sie ihren original "Otto" unter die Unterlagen setzen und zur Authentifizierung die beglaubigte Kopie ihres Personalausweises mitsenden. Fertig ist ihr Konto in der Schweiz! Winken
  
V8
 
 
 
Natürlich kann man auch ein Girokonto für Privatkunden jederzeit und auch online in der Schweiz eröffnen, aber selbst wenn ich auch öfter mal in der Schweiz unterwegs wäre, wüsste ich beim besten Willen nicht, warum ich dort unbedingt ein Girokonto bräuchte. Aber das scheint ja irgendwie chic zu sein.

Von 100€ Eröffnungsgebühren habe ich noch nie etwas gehört oder gelesen. Das geht garantiert auch kostenlos. Wenn, dann würde ich einfach mal auf die Webseiten ausgesuchter Schweizer Banken gehen und dort müssten sich doch alle Details zur Kontoeröffnung finden lassen.
  
Charts
 
 
 
   
Zum antworten bitte einloggen oder jetzt anmelden Um ein neues Thema zu erstellen bitte einloggen
   
Seite 1 von 1  
   
   
Ähnliche Themen:
 
thema-finanzen.de Web