Login :: Anmelden
Startseite Forum rund um Geld, Geldanlage, Versicherung, Vorsorge und Finanzierung
Sie befinden sich hier: Startseite Selbständigkeit
    

Berufsunfähigkeitsversicherung für Selbstständige

 
Ist der Abschluss eines Vertrages zur Berufsunfähigkeitsversicherung für Selbstständige möglich? Sollten Selbstständige und Freiberufler einen entsprechenden Versicherungsvertrag abschließen oder haben sie auch Anspruch auf eine gesetzliche Berufsunfähigkeitsrente? Wie bemisst sich die zu empfehlende Höhe einer Berufsunfähigkeitsversicherung für Selbstständige und Freiberufler? Auf welche Vertragsinhalte achten diese beim Abschluss ihres Versicherungsvertrages zum Schutz vor den finanziellen Folgen einer Berufsunfähigkeit besonders?
  
FeWo


 
 
 
Selbstständige und Freiberufler können wie jedermann eine Berufsunfähigkeitsversicherung abschließen. Die gesetzliche Rentenversicherung zahlt nicht mehr bei Berufsunfähigkeit, sondern nur noch bei einer Erwerbsminderung. Voraussetzung für den Leistungsanspruch von Selbstständigen und Freiberuflern ist, dass diese entweder eine der wenigen versicherungspflichtigen Tätigkeiten ausüben oder freiwillige Beiträge zur gesetzlichen Rentenversicherung geleistet haben.

Hinsichtlich der Höhe einer zu vereinbarenden Berufsunfähigkeitsrente existieren zwei Ansätze: Der eine geht vom Einkommen während der Berufstätigkeit aus und sichert dieses ab. Hierbei lassen sich Einsparungen bei Rentenbezug abziehen, allerdings ist je nach Art der Verletzung oder Erkrankung auch mit höheren Ausgaben zu rechnen.

Der zweite Ansatz errechnet den zur Wahrung des gewünschten Lebensstandards erforderlichen Betrag und schließt eine Versicherung in entsprechender Höhe ab. In beiden Fällen sind Berufsunfähigkeitsversicherungsverträge ohne abstrakte Verweisung auf einen zur versicherten Tätigkeit ähnlichen Beruf sowie mit kurzer Prognosezeit vorzuziehen.
  
Barmann
 
 
 
Natürlich gibt es eine Berufsunfähigkeitsversicherung für Selbstständige und verschiedene Versicherungsgesellschaften buhlen da ja um jeden Neukunden. Ob man solch eine Berufsunfähigkeitsversicherung abschließen sollte oder nicht, da streiten sich ja auch viele Experten darüber und ich kann da auch keine Handlungsempfehlung aussprechen. Ich bin auch Selbständig und habe aber keine Berufsunfähigkeitsversicherung abgeschlossen, weil mir diese zu teuer ist und weil ich nicht das unbedingte Vertrauen darin habe. Weil Berufsunfähig, heißt ja nicht gleich Erwerbsunfähig und da befürchte ich schon fast, dass man sich dann eine Rente auf dem Klageweg erstreiten muss und darauf habe ich absolut keine Lust.
  
Jockey
 
 
 
   
Zum antworten bitte einloggen oder jetzt anmelden Um ein neues Thema zu erstellen bitte einloggen
   
Seite 1 von 1  
   
   
Ähnliche Themen:
 
thema-finanzen.de Web