Login :: Anmelden
Startseite Forum rund um Geld, Geldanlage, Versicherung, Vorsorge und Finanzierung
Sie befinden sich hier: Startseite Versicherung und Vorsorge
    

Lohnt sich eine Versicherung mit Beitragsrückgewähr?

 
Einige Versicherungsgesellschaften bieten ja auch eine Beitragsrückgewähr an. Diese bezieht sich klassischerweise auf eine teilweise Beitragsrückgewähr, wenn der Kunde während eines Jahres keine Leistung der Versicherung in Anspruch nimmt.

Seit einigen Jahren werben zudem Versicherungsgesellschaften mit einer generellen Rückzahlung der geleisteten Beiträge nach einem festgelegten Zeitraum. Auf diese Weise lässt sich dann faktisch eine kostenlose Unfallversicherung abschließen. Wann und wo lohnt sich denn die Versicherung mit Beitragsrückgewähr?
  
Sunny
 
 
 
Eine private Krankenversicherung mit Beitragsrückgewähr lohnt sich für gesunde Versicherte, da diese von der jährlichen Rückzahlung profitieren. Sie dürfen allerdings keine Krankheiten verschleppen, indem sie einen erforderlichen Arztbesuch aufschieben.

Bei Unfallversicherungen und Sachversicherungen führt eine Beitragsrückgewähr schon zwangsläufig zu erhöhten Beiträgen, da der Versicherer sowohl die zur Schadensregulierung erforderliche Summe als auch die anstehenden Rückzahlungen erwirtschaften muss. In vielen Fällen ist es für den Versicherungsnehmer wirtschaftlicher, einen Versicherungsvertrag ohne Beitragsrückgewähr abzuschließen und das durch die niedrigen Versicherungsprämien eingesparte Geld vielleicht anderweitig anzulegen.

Das gilt bei einer nur teilweisen Beitragsrückgewähr eher noch stärker als bei der garantierten Rückzahlung der gesamten eingezahlten Versicherungsbeiträge. Ob sich die Versicherung mit Beitragsrückgewähr lohnt, hängt auch davon ab, innerhalb welchen Zeitraums die Rückzahlung vorgenommen wird. Bei Unfallversicherungen erfolgt sie üblicherweise nicht jährlich, sondern erst nach einer längeren Vertragslaufzeit.
  
Astral
 
 
 
Ich hatte mal so eine Familien-Unfallversicherung mit Beitragsrückgewähr abgeschlossen und diese fand ich eigentlich ganz gut. Weil meine Überlegung dabei war, warum sollte ich den jeden Monat den Beitrag förmlich zum Fenster hinauswerfen, wenn ich diesen auch wieder zurückgezahlt bekommen kann. Nun ganz 100% bekommt man wohl nicht zurück, weil ein kleiner Obolus davon wird einbehalten, aber der Großteil der eingezahlten Beiträge wurde am Laufzeitende wieder ausgeschüttet. Dabei war es aber bei meinem Vertrag unerheblich, ob ich mal eine unfallbedingte Leistung aus diesem Vertrag bekommen habe oder nicht. Von daher würde ich sagen, so eine Versicherung mit Beitragsrückgewähr lohnt sich schon.
  
mister-xxl
 
 
 
   
Zum antworten bitte einloggen oder jetzt anmelden Um ein neues Thema zu erstellen bitte einloggen
   
Seite 1 von 1  
   
   
Ähnliche Themen:
 
thema-finanzen.de Web