Login :: Anmelden
Startseite Forum rund um Geld, Geldanlage, Versicherung, Vorsorge und Finanzierung
Sie befinden sich hier: Startseite Versicherung und Vorsorge
    

Bei welchen Gründen zahlt eine Reiserücktrittsversicherung?

 
Unser nächster großer Urlaub ist bereits geplant. Wir werden uns für einige Wochen Australien einmal genauer anschauen. Auf den Urlaub haben wir ziemlich lange gespart und eine Buchung steht in den nächsten Tagen endlich an. Nun wurde uns bereits von Bekannten und Freunden dringend dazu geraten, dass wir eine Reiserücktrittsversicherung ebenfalls unbedingt abschließen sollten. Das wäre bei einem teureren und längeren Aufenthalt auf jeden Fall wichtig.

Bisher haben wir eigentlich immer nur Last-Minute-Angebote ausgewählt und haben da auf so eine Versicherung aufgrund der Mehrkosten ja lieber verzichtet. Kennt sich jemand hier eventuell etwas besser mit einer Reiserücktrittsversicherung aus? Ist sie denn eurer Meinung nach unverzichtbar? Wann zahlt denn eine solche Versicherung überhaupt, welche Gründe oder Voraussetzungen einer Inanspruchnahme müssen denn eigentlich vorliegen?
  
Neumi
 
 
 
Eine Reiserücktrittsversicherung würde ich in eurem Fall unbedingt abschließen. Es kann doch beispielsweise passieren, dass ihr die Reise aus einem wichtigen Grund wie einer Krankheit nicht antreten könnt. In so einem Fall können dann die Stornokosten übernommen werden. Manchmal wird eine Reise auch vorzeitig abgebrochen und für die nicht in Anspruch genommenen Leistungen werdet ihr dann entschädigt.

Die Angebote der Reiserücktritt-Versicherer sind mit Sicherheit teilweise sowohl von den Leistungen als auch den Preisen her unterschiedlich und ihr könnt aus verschiedenen Tarifen auswählen. Es kann auch sein, dass ihr bei dem Verlust oder bei der Beschädigung von eurem Reisegepäck mit einer Entschädigung rechnen könnt. An eurer Stelle würde ich mich anhand eines Vergleichsportals über die unterschiedlichen Angebote genauer informieren. Ich habe auch gehört, dass es ganz vernünftige Angebote vom ADAC geben soll.
  
rosenhecke
 
 
 
Bei einer kostspieligen Australienreise, da würde ich schon auch eine Reiserücktrittsversicherung abschließen. Denn schnell kann man ja auch vor Reiseantritt mal erkranken und dann sieht man aber wirklich alt aus. Denn bei einer Reisestornierung ohne Reiserücktrittsversicherung, kann schnell auch mal er gesamte Reisepreis futsch sein und das wäre ja ganz schlimm. Ansonsten zahlt die Versicherung so weit ich das weiß und einschätze, bei Krankheit, bei Tod von nahen Verwandten, bei Schwangerschaftsrisiken, wenn man den Arbeitsplatz verliert oder den Arbeitsplatz wechselt und bei noch einigen anderen Ereignissen auch.
  
holzbrink
 
 
 
   
Zum antworten bitte einloggen oder jetzt anmelden Um ein neues Thema zu erstellen bitte einloggen
   
Seite 1 von 1  
   
   
Ähnliche Themen:
 
thema-finanzen.de Web