Login :: Anmelden
Startseite Forum rund um Geld, Geldanlage, Versicherung, Vorsorge und Finanzierung
Sie befinden sich hier: Startseite Geldanlage und Sparen
    

Das comdirect Laufzeitkonto als Geldanlage sinnvoll?

 
Beim Durchblättern einer Zeitschrift bin ich auf das Laufzeitkonto der Direktbank .comdirekt gestoßen, und das klingt für mich eigentlich recht interessant. Das Ganze funktioniert so: Man legt sich für 10 Jahre fest (wie zum Beispiel beim Festgeldkonto) und erhält dafür einen garantierten Zinssatz von 4% pro Jahr, und das alles für eine Summe ab 500 € auf dem Laufzeitkonto. Man kann das comdirect Laufzeit Konto auch ganz einfach online eröffnen, es ist danach nur noch ein Ausweisen in einer Filiale der Deutschen Post notwendig.

Für mich ganz klar von Vorteil: die unbürokratische Eröffnung des Kontos und die gute Rendite - 4% Zinsen pro Jahr bei zehn Jahren Laufzeit bekommt man derzeit höchstens noch bei Bausparkassen oder bei ausländischen Banken geboten, bei denen dann jedoch die Einlagensicherung begrenzt ist. Was meint ihr zum Angebot der comdirekt Direktbank? Lohnt es sich?
  
Wolke7


 
 
 
Unter einer guten Rendite stellt sich natürlich Jeder etwas anderes vor, aber ich halte ehrlich gesagt eine Rendite von vier Prozent für eine Anlagedauer von zehn Jahren(!) für absolut indiskutabel. Natürlich, man bekommt bei vielen anderen Banken aufgrund der momentanen Niedrigzinsphase auch keine höheren Zinsen bei sehr sicheren Anlagen, es liegt also nicht speziell an der Comdirect.

Allerdings ist es doch aus Sicht eines Anlegers derzeit völlig „verrückt“, sich auf Sicht von zehn Jahren an einen so niedrigen Zinssatz zu binden. Warte lieber noch ein oder zwei Jahre ab und lege dein Geld bis dahin als Tagesgeld an. Ich bin mir sicher, in zwei Jahren bekommst du dann für eine zehnjährige Anlage mehr als sechs Prozent.
  
Jockey
 
 
 
Mittlerweile ist die comdirect Bank beim Laufzeitkonto auf sage und schreibe 0,75% Zinsen heruntergegangen und das bei einer 10-jährigen Laufzeit. Bei solchen Angeboten da braucht man wirklich gar nicht erst überlegen, weil diese für mich schon eine Frechheit sind. Aber egal wie das Zinsniveau derzeit auch aussieht, ich würde mich nie auf eine so lange Bindung einlassen. Das längste was ich bisher mal hatte, das war ein 3-jähriger Sparbrief von der PSD-Bank und das wäre für mich die absolute Obergrenze. Ob es sich nun lohnt oder nicht, das muss aber schon jeder für sich selbst ausrechnen.
  
Looping
 
 
 
   
Zum antworten bitte einloggen oder jetzt anmelden Um ein neues Thema zu erstellen bitte einloggen
   
Seite 1 von 1  
   
   
Ähnliche Themen:
 
thema-finanzen.de Web