Login :: Anmelden
Startseite Forum rund um Geld, Geldanlage, Versicherung, Vorsorge und Finanzierung
Sie befinden sich hier: Startseite Geldanlage und Sparen
    

Wertpapier Vergleich aktuell

 
Ich würde gerne ein wenig Geld mit Aktien verdienen, bzw. mein Erspartes gewinnbringend anlegen. Unglücklicherweise habe ich recht wenig Ahnung vom Börsenwesen und kann daher auch keinen wirklich Einstieg in das Thema finden. Auf welche Aktien kann ich momentan getrost setzen, ohne ein zu großes Risiko eines Verlusts einzugehen?

Welche Wertpapiere sind die besten und gibt es einen Wertpapier Vergleich? Gibt es eine gute Anlagestrategie für Anfänger, die ordentliche Renditen bei gleichzeitig möglichst geringem Risiko verspricht?
  
Clipper


 
 
 
Der Begriff Wertpapier beschreibt jegliche Rechte, die man an einem Unternehmen und damit an seiner Gewinnausschüttung kaufen kann. So zählen zu den Wertpapieren unter anderem Aktien, Anleihen und Optionsscheine. Alle drei Arten haben ihre Eigenarten. So handelt es sich bei Aktien um Wertpapiere, die zwar hohe Renditen versprechen, durch Kursschwankungen aber auch die Gefahr eines Totalverlusts haben. Bei Anleihen dagegen verspricht das betreffende Unternehmen dem Anleger eine bestimmte Rendite für ein Geschäftsjahr. Das Risiko ist also weitaus geringer als bei Aktien. Optionsscheine sind die Wertpapiere mit dem höchsten Risiko, die daher auch eher dazu genutzt werden, kurzfristig hohe Gewinne zu erzielen.

Zunächst einmal ist festzuhalten, dass das Geschäft mit Wertpapieren sehr komplex ist und Anfänger dabei schnell unter die Räder geraten können. Sie sollten in jedem Fall eine passive Anlagestrategie am Anfang verfolgen und sich dann nach und nach einarbeiten. Die passive Anlagestrategie zeichnet sich dadurch aus, dass man bei ihr versucht, den kompletten Markt mit seinem Portfolio abzudecken, da die Wirtschaft langfristig gesehen immer wächst. Dagegen verfolgt eine aktive Anlagestrategie das Ziel, möglichst schnelle und hohe Gewinne zu machen, indem ganz explizit auf eine Branche oder ein Unternehmen gesetzt wird, was das Risiko natürlich erheblich erhöht, da das Geld nicht so breit gestreut ist, wie bei einer passiven Anlagestrategie.
  
Preusse
 
 
 
Eine allgemeine Übersicht über alle Arten von Wertpapieren, die wird man wohl nirgends finden. Dafür gibt es einfach viel zu viele und auch die Anlageziele unterscheiden sich sehr stark. Wenn man wirklich keinerlei Ahnung von Aktien oder Fonds hat, dann empfiehlt es sich bestimmt nicht, sich selbst auf die Suche nach Anlagemöglichkeiten zu begeben. Ich würde da ganz einfach mal eine professionelle Beratung in Anspruch nehmen und mich dabei mal eher auf konservative Wertpapiere konzentrieren. Das bedeutet auf risikoarme Wertpapiere setzen, die möglichst auch eine Kapitalgarantie bieten. Das finde ich besonders wichtig, weil lieber auf ein wenig Rendite verzichten, als einen möglichen Totalverlust der Anlage zu riskieren.
  
Groupier
 
 
 
   
Zum antworten bitte einloggen oder jetzt anmelden Um ein neues Thema zu erstellen bitte einloggen
   
Seite 1 von 1  
   
   
Ähnliche Themen:
 
thema-finanzen.de Web