Login :: Anmelden
Startseite Forum rund um Geld, Geldanlage, Versicherung, Vorsorge und Finanzierung
Sie befinden sich hier: Startseite Selbständigkeit
    

Welche Förderungen für Selbstständige gibt es?

 
Im Rahmen der Vorbereitung meiner Existenzgründung suche ich derzeit noch einige Infos zusammen. Insbesondere geht es mir um Förderungen für Selbstständige. Kennt sich hier vielleicht jemand in dem Bereich aus und kann mir einige Förderungen nennen, die bei Existenzgründung oder innerhalb der ersten Jahre der Selbstständigkeit gewährt werden?

Wäre für jeden Hinweis dankbar, da ich bisher noch keine ausreichende Übersicht über die Möglichkeiten zur Förderung gefunden habe. Aber vielleicht habe ich ja hier mehr Glück und hoffe auf viele Antworten.
  
Cosimo


 
 
 
Die Frage zu beantworten, ist gar nicht so einfach, denn wer sich schon einmal mit dem Thema Förderungen für Selbstständige beschäftigt hat, muss sich natürlich ebenfalls darüber im Klaren sein, dass es einen wahren Dschungel an unterschiedlichen Fördermöglichkeiten gibt. Diese zu durchschauen ist insbesondere für unerfahrene Laien alles andere als einfach. Dennoch will ich versuchen, hier einen kurzen Überblick über die verschiedenen Förderungen für Selbstständige zu geben.

Wer beispielsweise arbeitslos ist und aus der Arbeitslosigkeit heraus ein Unternehmen gründen will, der kann von der Bundesagentur für Arbeit einen Zuschuss erhalten. Der so genannte Existenzgründerzuschuss bemisst sich in der Höhe nach dem zuletzt erhaltenen Arbeitslosengeld I. Ebenfalls muss ein Restanspruch von 90 Tagen bestehen, um diese Förderung zu erhalten. Weiterhin gibt es monatlich 300 Euro für die Krankenversicherung, der Zuschuss wird für maximal neun Monate gezahlt, kann jedoch auf Antrag verlängert werden. Grundvoraussetzung für diese Förderung, wie auch für fast alle anderen Förderungen, ist ein Businessplan, der genau aufzeigt, wie sich das Unternehmen voraussichtlich entwickeln wird.

Wichtig ist auch der Zuschuss für die Einstellung von Mitarbeitern nach einer Gründung. Wer Arbeitslose unbefristet einstellt, kann für die ersten zwölf Monate 50 Prozent des Bruttolohns als Zuschuss erhalten. Hinzu kommen bis zu 20 Prozent für die Beiträge zur Sozialversicherung. Ein zusätzlicher Vorteil für Selbstständige sind auch Förderungen im Bereich der Unternehmensberatung. Insbesondere die Existenzaufbauberatung wird bei Gründern mit bis zu 50 Prozent der Kosten oder 1.500 Euro gefördert. Bei Unternehmen, die bereits längere Zeit bestehen, sind es immer noch 40 Prozent der Kosten, die gefördert werden.

Weiterhin bestehen Möglichkeiten, sich die Teilnahme an Messen fördern zu lassen oder zinsgünstige Darlehen für die Investition in Anlagen, Maschinen und ähnliches zu erhalten. Es gibt durchaus viele Möglichkeiten der Förderungen für Selbstständige. Welche davon im Einzelfall besonders gut geeignet sind oder überhaupt genehmigt werden können, sollte man jedoch immer mit einem Fachmann abklären, der auch helfen kann, wenn es um die Beantragung der Förderungen für Selbstständige geht.
  
FeWo
 
 
 
Gerade für Existenzgründer ist die Messlatte für Fördergelder oder Zuschüsse, in den letzten Jahren, meinem Empfinden nach immer höher gelegt. Aber dennoch gibt es weiterhin Förderprogramme, mit denen man Menschen den Start in die Selbständigkeit erleichtern möchte. Diese aber jetzt pauschal zu benennen, ist wohl kaum möglich, weil dafür kommt es wohl zum einen auf die Branche an du zum anderen muss man auch gewisse Voraussetzungen erfüllen. Aber dafür gibt es ja auch kostenlose Beratungsmöglichkeiten seitens der Arbeitsagenturen und JobCenter und da würde ich die Möglichkeit und die Höhe eines Gründungszuschusses mal abklären.
  
schwabenlaendle
 
 
 
   
Zum antworten bitte einloggen oder jetzt anmelden Um ein neues Thema zu erstellen bitte einloggen
   
Seite 1 von 1  
   
   
Ähnliche Themen:
 
thema-finanzen.de Web