Login :: Anmelden
Startseite Forum rund um Geld, Geldanlage, Versicherung, Vorsorge und Finanzierung
Sie befinden sich hier: Startseite Finanzierung, Kredit und Darlehen
    

Kredit für Wohnungseinrichtung

 
Ich habe gerade meine erste eigene Wohnung bezogen und mache nun meinen Zivildienst in einem Dresdner Seniorenheim. Mit der eigenen Wohnung komme ich nun das erste Mal in Kontakt mit „richtigem Wirtschaften“, muss also das erste Mal in meinem Leben wirklich zwischen notwendigen Anschaffungen und vermeintlichem Luxus abwägen.

Nun ist meine Wohnung noch nicht vollkommen eingerichtet. Mir persönlich fehlt besonders die Waschmaschine, da auch der Gang in den Waschsalon ordentlich ins Geld geht. Allerdings ist mein komplettes Kapital schon aufgebraucht und ich müsste dann wohl auf einen Kredit zurückgreifen, wovon ich leider ziemlich wenig Ahnung habe. Welche Art Kredit gibt es überhaupt und welcher käme für eine solche Anschaffung in Frage? Bekomme ich überhaupt einen Kredit?
  
Frisbee


 
 
 
Ob du einen Kredit bekommst ist eigentlich ganz einfach. Die Bank, die den Kredit vergibt, guckt sich an, wie viel Geld du im Monat zur Verfügung hast, holt eine sogenannte Schufa-Auskunft ein, um zu sehen, ob du vielleicht bereits einmal über deine Verhältnisse hinaus gelebt hast und entscheidet dann Faktoren. Natürlich musst du über 18 sein.

Für den Kauf einer Waschmaschine könntest du beispielsweise einen Dispositionskredit bei der Bank beantragen, bei der du dein Girokonto hast. Mit einem Dispokredit kannst du dann dein Konto überziehen und hättest somit mehr finanziellen Freiraum. Allerdings sind die Zinsen so hoch, dass dies eine nicht sehr empfehlenswerte Methode ist. Besser wäre es wahrscheinlich für den Kauf der Waschmaschine einfach eine Ratenzahlung direkt beim Händler zu vereinbaren. Ich denke bei deinem Einkommen wird auch das bei einigen Anbietern möglich sein. Einen Kleinkredit bekommt man meist erst ab 1000 Euro.

Und soviel wirst du ja wohl nicht brauchen für deine Waschmaschine. Falls doch wendest du dich dabei einfach an verschiedene Banken und vergleichst die Zinsen, die du zahlen musst.
  
Maxxe
 
 
 
Warum man jetzt für Einrichtungsgegenstände der Wohnung, unbedingt einen Kredit aufnehmen muss, das erschließt sich mir nicht so recht. Viel empfehlenswerter und zudem günstiger ist doch, sich mal bei Möbel- und Einrichtungshäusern nach kostenlosen Finanzierungsmöglichkeiten etwas umzuschauen. Denn solche Anschaffungen kann man doch mittlerweile mit zinslosen Ratenzahlungen kaufen und bezahlen. Ansonsten käme natürlich ein ganz normaler Ratenkredit in Betracht und diesen beantragt man eben bei der Bank und die Bewilligung und Kreditkonditionen sind dann eben bonitätsabhängig.
  
Nettorechner
 
 
 
   
Zum antworten bitte einloggen oder jetzt anmelden Um ein neues Thema zu erstellen bitte einloggen
   
Seite 1 von 1  
   
   
Ähnliche Themen:
 
thema-finanzen.de Web