Login :: Anmelden
Startseite Forum rund um Geld, Geldanlage, Versicherung, Vorsorge und Finanzierung
Sie befinden sich hier: Startseite Finanzierung, Kredit und Darlehen
    

Darlehen Vertrag aufsetzen - was muss drinstehen?

 
Ich werde demnächst ein privates Darlehen an einen guten Bekannten vergeben, der aufgrund seiner Selbstständigkeit bei einer Bank keinen Kredit gewährt bekommt. Da ich jedoch kein Rechtsanwalt oder Notar bin, habe ich leider keine Ahnung, wie der Darlehen Vertrag aussehen muss und bräuchte diesbezüglich Unterstützung. Was genau gehört in einen Darlehen Vertrag? Gibt es alternativ vielleicht auch Muster Verträge für Privatleute, die Darlehen vergeben und sich vertraglich absichern möchten? Falls ja, wo bekomme ich diese Muster?
  
Frisbee


 
 
 
Bei einem Darlehensvertrag muss man natürlich sehr genau darauf achten, dass auch wirklich alle einzelnen Bestandteile vorhanden sind. Natürlich wäre es daher besser, einen Anwalt zu konsultieren, jedoch kostet dieser nun auch wieder Geld. Dennoch müssen Sie den Kopf nicht in den Sand stecken. Denn es gibt selbstverständlich auch zahlreiche Musterverträge als Beispiele. Diese Muster Darlehens Verträge bekommen Sie am besten und günstigsten im Internet.

Nichtsdestotrotz lege ich persönlich Ihnen ans Herz, sofern es sich bei dem Darlehen um eine größere Summe handelt, einen Anwalt aufzusuchen und das Vorhaben mit ihm zu prüfen und sich dabei direkt den Vertrag erstellen zu lassen. So sind Sie auch bei einem guten Bekannten auf der sicheren Seite und können sicher gehen, bei Zahlungsausfällen rechtlich abgesichert zu sein.
  
FeWo
 
 
 
Man braucht doch wirklich nur mal Darlehensvertrag Muster oder Vorlage in die Google Suche eingeben und da bekommt man doch schon jede Menge davon ausgeliefert und an denen kann man sich doch bestens orientieren, was da so alles drinstehen muss oder sollte. Ganz wichtig hierbei sind natürlich erstmal die Darlehenshöhe, die eventuell vereinbarte Höhe der Verzinsung, die monatlichen Tilgungsmodalitäten und vielleicht auch noch, dass man eventuelle und beiderseits gültige Kündigungsformalitäten mit vereinbart. Hat man das dann so beisammen, dann sollte der Darlehensvertrag wohl soweit komplett und richtig aufgesetzt sein.
  
Maxxe
 
 
 
   
Zum antworten bitte einloggen oder jetzt anmelden Um ein neues Thema zu erstellen bitte einloggen
   
Seite 1 von 1  
   
   
Ähnliche Themen:
 
thema-finanzen.de Web