Login :: Anmelden
Startseite Forum rund um Geld, Geldanlage, Versicherung, Vorsorge und Finanzierung
Sie befinden sich hier: Startseite Bank und Girokonto
    

Vergleich der Kosten einer Bankbürgschaft

 
Die Kosten einer Bankbürgschaft können stark variieren, liegen jedoch nahezu immer unter den Kosten, die für einen Kredit in gleicher Höhe bezahlt werden müssten. Dies liegt daran, dass die Bank bei der Kreditvergabe tatsächlich Geld hergibt, während sie bei einer Bürgschaft nur ihre Bereitschaft bestätigt, zu bezahlen, wenn der Kunde es selbst nicht mehr kann. Um dieses Risiko jedoch möglichst klein zu halten wird die Bank in der Regel entsprechende Sicherheiten von ihrem Kunden fordern.

Wer sich für eine Bankbürgschaft entscheidet sollte jedoch in jedem Fall verschiedene Banken vergleichen, da sich die Gebühren und Kosten von Bank zu Bank deutlich unterscheiden können.
  
Wolke7
 
 
 
Die folgende Antwort habe ich schon auf eine ganz ähnliche Frage gegeben. Ich kann auch etwas zum Thema Kosten für eine Bankbürgschaft beitragen, da ich vor einiger Zeit eine Mietkautionsbürgschaft der Bank in Anspruch genommen habe. Bei mir war es so, dass ich im Jahr drei Prozent vom Bürgschaftsbetrag zahlen musste. Da die Bürgschaft über einen Betrag von 2.000 Euro lief, waren das als 60 Euro pro Jahr.

Generell sollte man sich daher überlegen, ob nicht das oftmals genutzte Mietkautionskonto die bessere Alternative als die Mietkautionsbürgschaft wäre. Denn hier kommen keine Kosten auf einen zu, sondern das Gegenteil ist der Fall, denn für das Guthaben erhält man auch noch Zinsen. Ich würde daher jetzt auf eine solche Variante zurückgreifen und keine Bürgschaft der Bank mehr in Anspruch nehmen.
  
Sunny
 
 
 
Ich glaube auch, eine verbindliche Aussage über die Höhe der Kosten einer Bankbürgschaft, die kann man gar nicht treffen. Das handhaben die Banken wohl nach eigenem Gutdünken d dann wird wohl auch jede Menge Verhandlungsgeschick des Bürgschaftsnehmers eine große Rolle spielen. Aber als Durchschnittswert kann man wohl mal bestimmt mit 1 Prozent vom genehmigten Bürgschaftsbetrag kalkulieren, wobei es aber auch noch Mindestgebühren gibt und diese liegen wohl bei etwa 200€. Selber habe ich zwar noch keine Erfahrungen mit einer Bankbürgschaft, aber dass man für den Fall, dass man mal so eine benötigt, die Kosten und Gebühren von verschiedenen Banken vergleicht, das sollte ja selbstverständlich sein.
  
Wolke7
 
 
 
   
Zum antworten bitte einloggen oder jetzt anmelden Um ein neues Thema zu erstellen bitte einloggen
   
Seite 1 von 1  
   
   
Ähnliche Themen:
 
thema-finanzen.de Web