Login :: Anmelden
Startseite Forum rund um Geld, Geldanlage, Versicherung, Vorsorge und Finanzierung
Sie befinden sich hier: Startseite Bank und Girokonto
    

Was ist und bedeutet ein Depositenkonto?

 
Der Begriff Depositenkonto taucht gelegentlich in Abgrenzung zum Kontokorrentkonto auf. Was ist ein Depositenkonto und zu welchem Zweck wird es angelegt? Besteht bei einem Depositenkonto jederzeit Zugriff auf den dort liegenden Geldbetrag oder sind Kündigungsfristen zu beachten? Welche Kontoformen gehören zu den Depositenkonten? Sind Überweisungen Dritter auf ein Depositenkonto möglich?
  
rosenhecke


 
 
 
Ein Depositenkonto dient ausschließlich der Anlage von Geldbeträgen und dem Sparen beziehungsweise dem langfristigen Vermögensaufbau. Typische Depositenkonten sind somit Sparkonten, während das Tagesgeldkonto aufgrund der täglichen unbegrenzten Verfügbarkeit des dort befindlichen Geldes eine Sonderform darstellt.

In der Regel sind Abhebungen von einem Depositenkonto erst nach einer Kündigung möglich, neben dem Tagesgeldkonto gilt auch bei Sparkonten mit dreimonatiger Kündigungsfrist eine Ausnahme, da Kontoinhaber dort Beträge bis zu zweitausend Euro je Monat ohne Kündigung abheben dürfen.

Die Überweisung von Beträgen durch Dritte auf ein Depositenkonto ist eigentlich nicht üblich, wird aber von den meisten Banken toleriert. Der Begriff Depositenkonto wird heute kaum verwendet, vielmehr hat sich der Oberbegriff Sparkonto für die entsprechende Kontoform durchgesetzt, während er ursprünglich nur das Sparbuch beziehungsweise die Sparcard umfasste.
  
Insulaner
 
 
 
   
Zum antworten bitte einloggen oder jetzt anmelden Um ein neues Thema zu erstellen bitte einloggen
   
Seite 1 von 1  
   
   
Ähnliche Themen:
 
thema-finanzen.de Web