Login :: Anmelden
Startseite Forum rund um Geld, Geldanlage, Versicherung, Vorsorge und Finanzierung
Sie befinden sich hier: Startseite Bank und Girokonto
    

Zinsen von Sparbüchern im Bankenvergleich

 
Die Zinsen auf Sparbüchern sind gering und unterschreiten in der Regel den Wertverlust infolge der Inflation deutlich. Lassen sich generelle Aussagen darüber vornehmen, welche Banken besonders hohe Zinsen zahlen? Gibt es im Internet Seiten, auf denen sich ein Zinsvergleich hinsichtlich der Sparbuchzinsen vornehmen lässt? Gibt es Möglichkeiten, die Verzinsung von Sparbüchern zu steigern?
  
Maxxe


 
 
 
Eine generelle Aussage, welche Bank die besten Zinsen für Sparbücher anbietet, lässt sich nicht vornehmen. Neben Online-Banken bietet die Postbank ein überdurchschnittlich gut verzinstes Produkt in der Form einer Sparcard an, die zudem jährlich zehn kostenfreie Auslandsabhebungen zulässt. Die meisten Banken verzinsen Geldanlagen auf Tagesgeldkonten deutlich höher als Sparbeträge auf einem Sparbuch.

Bei der Vereinbarung einer Kündigungsfrist lassen sich überdurchschnittlich hohe Renditen erzielen, wobei Festgeldkonten wohl bessere Zinsen bieten. Allerdings besteht bei Sparbüchern das Recht, die gesparten Beträge gegen die Zahlung einer Vorfälligkeitsentschädigung vorzeitig anzufordern, was bei Festgeldkonten nicht beziehungsweise nur aus Kulanz der Bank möglich ist.

Sparpläne bieten durchschnittlich eine hohe Verzinsung, wenn der Kunde die gesamte zunächst geplante Zeit spart und nicht von der Möglichkeit einer vorzeitigen Verfügung Gebrauch macht. Des Weiteren bieten verschiedene Banken Sparbücher an, deren Zinssatz sich an einzelnen Ereignissen wie der Entwicklung des Goldkurses oder auch dem Abschneiden eines Fußballvereins richtet. Die Rendite ist gut, wenn die entsprechenden Ereignisse wie gehofft eintreten.
  
zwilling
 
 
 
   
Zum antworten bitte einloggen oder jetzt anmelden Um ein neues Thema zu erstellen bitte einloggen
   
Seite 1 von 1  
   
   
Ähnliche Themen:
 
thema-finanzen.de Web