Login :: Anmelden
Startseite Forum rund um Geld, Geldanlage, Versicherung, Vorsorge und Finanzierung
Sie befinden sich hier: Startseite Bank und Girokonto
    

Wie lange Kontoauszüge rückwirkend nachfordern?

 
Hat denn jemand von euch eine Ahnung, wie lange Kontoauszüge noch rückwirkend angefordert werden können? Für den Steuerberater benötige ich noch einige ältere Kontoauszüge und die habe ich leider schon vernichtet. Kann man denn die Kontoauszüge dann einfach telefonisch anfordern oder geht das nur auf dem schriftlichen Weg bzw. in einer Filiale?

Mit Sicherheit ist so ein Service dann auch wieder mit zusätzlichen Kosten verbunden. Wisst ihr, wie hoch die Gebühren für eine rückwirkende Nachforderung von Kontoauszügen sind oder kann man das gar nicht so pauschal sagen? Kann das von Bank zu Bank unterschiedlich sein und gibt es eine Obergrenze bei den Gebühren?
  
Proton


 
 
 
Wenn ich richtig informiert bin, dann werden Kontoauszüge von Banken 10 Jahre aufbewahrt. Es können ja zum Beispiel von einem Finanzamt oder wegen einer Erbschaft Kontoauszüge aus zurückliegenden Jahren angefordert werden. Es ist dann problemlos möglich, dass Kopien der Kontoauszüge nachbestellt werden können. In den meisten Fällen wird ja auch das Onlinebanking genutzt. In diesem Fall können Kontoauszüge bis zu 90 Tage lang aufgerufen werden.

Nach dieser Frist sind sie nicht mehr abrufbar und es besteht dann nur noch die Möglichkeit, dass die Kontoauszüge direkt bei der Bank angefordert werden müssen. Eine Nachbestellung ist jedoch immer mit Kosten verbunden. Die Höhe einer solchen Gebühr richtet sich auch danach, von wann die Kopie eines Kontoauszugs benötigt wird.
  
Barmann
 
 
 
   
Zum antworten bitte einloggen oder jetzt anmelden Um ein neues Thema zu erstellen bitte einloggen
   
Seite 1 von 1  
   
   
Ähnliche Themen:
 
thema-finanzen.de Web