Login :: Anmelden
Startseite Forum rund um Geld, Geldanlage, Versicherung, Vorsorge und Finanzierung
Sie befinden sich hier: Startseite Geldanlage und Sparen
    

Ursachen von Kursstürzen am Börsen Aktienmarkt

 
Beim Wertpapierhandel oder speziell auch im Devisen- und Fondsbereich spukt ja auch oftmals auch das Gespenst von Kursstürzen herum. Aber was macht denn einen Kurssturz eigentlich aus und worin sind dessen Ursachen zu suchen? Ab welcher Größenordnung spricht man denn eigentlich von einem Kurssturz? Welche Auslöser könnte man für einen Kurssturz anführen und wie reagieren denn die meisten Anleger auf solch ein Phänomen?
  
Astrid
 
 
 
Der Kurssturz bezeichnet die starke Verringerung der Werte von Aktien und vergleichbaren Papieren sowie von Edelmetallen. Üblicherweise nicht als Kurssturz angesehen wird das langsame, aber stetige Verringern der entsprechenden Kurse. Wenn der Kurssturz nicht einzelne Werte oder wenige Branchen, sondern (nahezu) die gesamte Börse umfasst, wird von einem Crash oder Börsencrash gesprochen.

Kursstürze werden bei Aktien zumeist durch das verringerte Vertrauen der Anleger in die wirtschaftliche Leistungsfähigkeit betroffenen Unternehmen ausgelöst. Vorwiegend bei Edelmetallen entstehen Kursstürze, wenn dank einer zuvor erzielten langfristigen Kurssteigerung massive Verkäufe der entsprechenden Metalle erfolgen. Sinkende Kurse führen dann zu Panikverkäufen und können somit ebenfalls einen Kurssturz auslösen.
  
schwabenlaendle
 
 
 
   
Zum antworten bitte einloggen oder jetzt anmelden Um ein neues Thema zu erstellen bitte einloggen
   
Seite 1 von 1  
   
   
Ähnliche Themen:
 
thema-finanzen.de Web