Login :: Anmelden
Startseite Forum rund um Geld, Geldanlage, Versicherung, Vorsorge und Finanzierung
Sie befinden sich hier: Startseite Selbständigkeit
    

Gründungszuschuss - Was ist zu tun?

 
Aus betrieblichen Gründen bin ich leider in der letzten Woche entlassen worden. Immerhin habe ich zumindest eine Abfindung bekommen, sodass ich die nächsten Monate ganz gut überbrücken kann. Nun habe ich mir überlegt, dass ich mich auch selbständig machen könnte, statt nach einem neuen Job zu suchen. Für mich sieht es im Alter von 52 Jahren ohnehin nicht sehr rosig auf dem Arbeitsmarkt aus.

Eine Bekannte hat sich auch vor zwei Jahren selbstständig gemacht und mir empfohlen, auf alle Fälle beim Arbeitsamt einen Gründungszuschuss zu beantragen. Dazu habe ich noch eine Reihe von Fragen. Was muss man denn genau machen, um einen Zuschuss zu bekommen? Wann muss man den Zuschuss beantragen? Wie hoch ist der Zuschuss überhaupt und für welche Dauer wird der Gründungszuschuss bezahlt?
  
klingelton


 
 
 
Beim Gründungszuschuss gibt es mit Sicherheit einige Details zu beachten. Um keinen Fehler zu machen bzw. Geld zu verschenken würde ich an Ihrer Stelle einen Termin beim Arbeitsamt vereinbaren und mich dort detailliert beraten lassen. Zum Beispiel können nur Personen die Arbeitslosengeld beziehen einen solchen Zuschuss erhalten. Um diese finanzielle Unterstützung zu erhalten müssen natürlich einige Dokumente ausgefüllt werden.

Grundsätzlich ist es immer von Vorteil wenn man schon gleich auch einen gut ausgearbeiteten Business-Plan präsentieren kann. Bei wem spezielle Fachkenntnisse noch fehlen, der kann zum Beispiel sehr gut an einem Gründerseminar teilnehmen. Sicherlich kann man sich auch an die IHK wenden bei Fragen oder sich auch umfangreich über die Internetseiten der IHK informieren.
  
Astral
 
 
 
Ich würde mal denken, der kompetenteste Ansprechpartner in so einem Fall, ist wohl immer die Bundesagentur für Arbeit. Denn das jeweilige Arbeitsamt vergibt ja auch die Gründungszuschüsse wenn sich Arbeitslose selbstständig machen wollen. Die Bewilligungsdauer von einem Gründungszuschuss liegt wohl bei 6 Monaten, kann aber wohl auf Antrag auch verlängert werden. Aber diese ganzen Detailfragen zum Anspruch und Voraussetzungen für einen Gründungszuschuss, das würde ich doch alles mal in einem kostenlosen Beratungsgespräch, welches das Arbeitsamt anbietet klären.
  
Looping
 
 
 
   
Zum antworten bitte einloggen oder jetzt anmelden Um ein neues Thema zu erstellen bitte einloggen
   
Seite 1 von 1  
   
   
Ähnliche Themen:
 
thema-finanzen.de Web