Login :: Anmelden
Startseite Forum rund um Geld, Geldanlage, Versicherung, Vorsorge und Finanzierung
Sie befinden sich hier: Startseite Versicherung und Vorsorge
    

Postbank Altersvorsorgekonto empfehlenswert?

 
Ich habe letztens vom Postbank-Altersvorsorgekonto gehört, nur weiß ich leider nicht, was das genau ist. Kann mir jemand von Ihnen weiterhelfen? Worum handelt es sich bei diesem Altersvorsorge Konto von der Postbank denn genau, wie funktioniert das Ganze? Oder ist das einfach nur ein ganz normales Konto, bei dem man Guthabenzinsen erhält?

Ist das Postbank Altersvorsorgekonto empfehlenswert für die Altersvorsorge oder generell, für Personen, die Geld anlegen und sparen wollen? Wäre nett, wenn mir jemand von Ihnen weiterhelfen könnte, vielen Dank im Voraus.
  
Minimalist


 
 
 
Vom Postbank Altersvorsorgekonto raten Experten derzeit dringend ab, und das hat auch seinen Grund, denn dieses Altersvorsorge Produkt der Postbank garantiert keinen sicheren Wertzuwachs mehr.

Folgendermaßen funktioniert das Postbank Altersvorsorge Konto: das Geld wird nicht direkt bei der Postbank angelegt, sondern bei Stiftungen und Tochterfirmen von Goldman Sachs in Irland und Holland. Investiert wird konkret in einen speziellen Fonds, der in Staatsanleihen und Aktien des Euro Stoxx 50 investiert. Dabei erwirbt der Anleger jedoch keine Fondsanteile, sondern Renten- und Aktienzertifikate, ausgegeben von einer deutschen Goldman Sachs Tochter. Die Postbank gibt das Altersvorsorgekontakt als "sicherheitsorientiert" aus, allerdings ist nur gesichert, dass man als Anleger am Ende der Laufzeit sein investiertes Geld zurückerhält (wobei kein Inflationsausgleich erfolgt).

Nun ist es aber so, dass die im Altersvorsorgekonto der Postbank enthaltenen Zertifikate des Börsenindex Euro Stoxx 50 bis zu 92 % von ihrem Wert verloren haben (Februar/März 09), weswegen nun ein Großteil der seit dem jahr 2005 eingezahlten Gelder gar keine oder nur wenig Rendite einbringen werden.

Was sollten Anleger, die bereits in das Postbank-Altersvorsorgekonto investiert haben, jetzt tun? Da ein Verkauf der Zertifikate nicht möglich ist (sie werden nicht gehandelt), sollte man die Zahlungen bis zum Ende der Laufzeit komplett einstellen und dann auf die Garantie zurückgreifen. Bitte bedenken Sie: Altersvorsorge und Aktienzertifikate passen nicht unter einen Hut, man sollte definitiv anders für das Alter vorsorgen!
  
FeWo
 
 
 
Wo das Postbank Altersvorsorgekonto damals rauskam, da hatte ich mich auch mal dafür interessiert, aber ich kann mich noch erinnern, dass da eine Riesendiskussion darüber losgetreten wurde. Auch die Stiftung Warentest hatte dieses Altersvorsorgekonto als sehr unsicher bezeichnet und zudem wurde auch die geringe Rendite bemängelt. Wenn ich richtig informiert bin, hat die Postbank dieses Altersvorsorgekonto auch gar nicht mehr im Angebot und ist auf anderweitige Produkte zur staatlich geförderten Altersvorsorge ausgewichen.
  
schwabenlaendle
 
 
 
   
Zum antworten bitte einloggen oder jetzt anmelden Um ein neues Thema zu erstellen bitte einloggen
   
Seite 1 von 1  
   
   
Ähnliche Themen:
 
thema-finanzen.de Web