Login :: Anmelden
Startseite Forum rund um Geld, Geldanlage, Versicherung, Vorsorge und Finanzierung
Sie befinden sich hier: Startseite Finanzierung, Kredit und Darlehen
    

Kredit für Arbeitslose - seriöse Angebote möglich?

 
Weiß hier jemand, ob es möglich ist, als Arbeitsloser einen Kredit zu bekommen? Ich habe gehört, dass der Staat unter bestimmten Voraussetzungen auch Kredite für Arbeitslose gewährt.

Stimmt das und unter welchen Voraussetzungen wäre das denn möglich? Als Arbeitsloser habe ich doch in der Regel gar nichts bis nicht viel. Würde sich ein Kreditinstitut darauf einlassen? Das ist doch Risiko pur für eine Bank. Hat ein Arbeitsloser dennoch eine reale Chance auf einen Kredit?
  
Looping


 
 
 
Diese Frage ist eigentlich ganz einfach zu beantworten. Arbeitslose bekommen keine Kredite von Banken. Auch Sozialhilfeempfänger gehen hier leer aus. Selbst Anbieter im Internet hier in Deutschland und der Schweiz werden keine Kredite an Arbeitslose vergeben. Das muss schon mit dem Teufel zugehen, wenn ein Arbeitsloser oder Sozialhilfeempfänger ein dickes finanzielles Polster zu bieten hat.

Aber dann wäre er ja nicht mehr auf die finanzielle Hilfe des Staates angewiesen und würde vom Arbeitsamt keine Leistungen bekommen. Das wäre die einzige Möglichkeit, als Arbeitsloser einen Kredit zu bekommen. Wer aber arbeitslos ist und vom Arbeitsamt lebt, der wird keinen Kredit von der Bank bekommen, da die Kreditgeber ein festes Arbeitsverhältnis voraussetzen. Im Normalfall ist ein Kredit ohne Schufa auch nicht möglich.

Die einzige Möglichkeit für Arbeitslose, an einen Kredit zu kommen, ist die Finanzierung, die der Staat übernehmen kann. Es gibt die Möglichkeit, auch ohne Arbeit zu haben, Kredite, Unterstützungen, Finanzierungen oder Darlehen von Vater Staat zu bekommen. Das ist dann möglich, wenn der Arbeitslose den Sprung in die Selbstständigkeit wagen möchte. Der Staat zahlt hierfür unterstützende finanzielle Zuschüsse. Voraussetzung ist allerdings, dass die Schufa keinen Negativ-Eintrag vorweist. Arbeitslose können nun ein staatlich gefördertes Kreditprogramm in Anspruch nehmen. Die Kreditanstalt für Wiederaufbau und die Deutsche Ausgleichsbank haben sich zur KfW-Mittelstandsbank zusammengeschlossen.

Die KfW-Mittelstandsbank spielt die entscheidende Rolle bei der Kreditvergabe. So hat jeder die Möglichkeit, trotz finanzieller Probleme, einen Neuanfang zu wagen. Eine weitere Möglichkeit, als Arbeitsloser einen finanzielle Hilfe zu bekommen, sind die Zuschüsse zur Ich-AG. Hierbei handelt es sich um ein tilgungsfreies Darlehen, diese Zuschüsse müssen nicht zurückgezahlt werden.
  
FeWo
 
 
 
Wenn man arbeitslos ist und keinerlei Sicherheiten zu bieten hat, dann wird es wohl nahezu aussichtslos sein, einen Kredit bei einer Bank zu bekommen. Wenn überhaupt, dann würde ich es nur bei der Hausbank versuchen, denn die kennt die finanzielle Situation wohl am besten. Je nach Kredithöhe, wird man dann vielleicht mittels eines Bürgen etwas machen können. Bei einer Fremdbank sehe ich hingegen da kaum Möglichkeiten, denn entweder winken die sofort ab oder ziehen einen mit exorbitanten Kreditzinsen über den Tisch. Auch bei der KfW-Bank hat man nichts zu verschenken und da sind die Anforderungen schon auch ziemlich hoch und ohne ein gutes und aussichtsreiches Konzept, bekommt man dort wohl auch keinen Kredit.
  
Jockey
 
 
 
   
Zum antworten bitte einloggen oder jetzt anmelden Um ein neues Thema zu erstellen bitte einloggen
   
Seite 1 von 1  
   
   
Ähnliche Themen:
 
thema-finanzen.de Web