Login :: Anmelden
Startseite Forum rund um Geld, Geldanlage, Versicherung, Vorsorge und Finanzierung
Sie befinden sich hier: Startseite Finanzierung, Kredit und Darlehen
    

Lohnt sich die Darlehen Umschuldung?

 
Ich höre immer wieder davon, dass man eine Darlehen Umschuldung vornehmen kann und sollte, wenn man Geld einsparen will. Allerdings verstehe ich das nicht so ganz, wenn ich ein Darlehen Umschuldung vornehme, dann ist es doch so, dass ich nach wie vor denselben Schuldenstand habe.

Was genau ist dann das Gute an der Darlehen Umschuldung? Kennt sich jemand in dem Bereich aus und kann mich hier einfach ein wenig aufklären? Wäre klasse, wenn mir hier vielleicht jemand einen Tipp geben könnte.
  
Clipper


 
 
 
Es kommt zunächst einmal darauf an, was für ein Darlehen man umschulden will und wie viele Darlehen die Umschuldung betrifft. So kann beispielsweise die Umschuldung einer Baufinanzierung sehr sinnvoll sein, wenn die Zinsbindungsfrist abgelaufen ist. Denn oftmals bieten andere Banken deutlich bessere Konditionen, so dass man hier Einsparungen erzielen kann. Bei einer einfachen Darlehen Umschuldung sind diese Einsparungen ebenfalls möglich, insbesondere dann, wenn die Darlehen in einer Niedrigzinsphase umgeschuldet werden. Diese bewirkt, dass einfach mit der gleichen Ratenhöhe wie bisher ein höherer Betrag getilgt werden kann.

Besonders sinnvoll ist die Darlehen Umschuldung aber dann, wenn mehrere Darlehen zur Zeit bestehen und entsprechend bedient werden müssen. Oft ist jedes Darlehen mit einem anderen Zinssatz versehen und die Summe der einzelnen Raten frisst den Einzelnen auf. Da auch der Überblick schnell verloren geht, kann eine Darlehen Umschuldung sinnvoll sein. Denn hier werden die laufenden Darlehen zu einem großen Darlehen zusammen gefasst. Bei größeren Darlehen können oft günstigere Zinssätze vereinbart werden. Außerdem muss nur noch eine Rate gezahlt werden, die einfach die Übersichtlichkeit der monatlichen Ausgaben verbessert.

Eine Darlehen Umschuldung kann auch sinnvoll sein, wenn der Dispositionskredit lange Zeit ausgeschöpft wurde und auf dem eigenen Konto schon länger kein Plus mehr zu verzeichnen gewesen ist. Wird der Dispositionskredit umgeschuldet, werden die Zinsen erheblich sinken, das Girokonto wird wieder im Guthaben geführt und die gesamte finanzielle Belastung ist einfach geringer.
  
FeWo
 
 
 
Ob sich eine Darlehensumschuldung lohnt oder nicht, das hängt von mehreren Faktoren ab. Zuerst wäre mal die Höhe der Restschuld interessant und zum anderen müsste man sich mal den Darlehensvertrag anschauen, welche Regelungen da vereinbart wurden. Die Schuldenhöhe bleibt natürlich gleich, wenn man das Restdarlehen umschuldet, aber die zu zahlenden Zinsen, die können ja erheblich niedriger sein und da liegt die Ersparnis. Und bei einem hohen Darlehensbetrag kann das schon eine ganz hübsche Geldsumme ausmachen. Aber dafür sollten Sonderzahlungen und Sondertilgungen im alten Darlehensvertrag vereinbart sein, denn sonst würde eine Vorfälligkeitsentschädigung berechnet und diese würde garantiert den ganzen Gewinn einer Umschuldung auffressen und macht diese schon wieder uninteressant.
  
Looping
 
 
 
   
Zum antworten bitte einloggen oder jetzt anmelden Um ein neues Thema zu erstellen bitte einloggen
   
Seite 1 von 1  
   
   
Ähnliche Themen:
 
thema-finanzen.de Web