Login :: Anmelden
Startseite Forum rund um Geld, Geldanlage, Versicherung, Vorsorge und Finanzierung
Sie befinden sich hier: Startseite Geldanlage und Sparen
    

Anlageberatung erwünscht - in Fonds investieren?

 
Mein Finanzberater hat mir vor zwei Wochen den Vorschlag gemacht, dass wir unser Geld in Form von Fonds anlegen sollen, da diese derzeit den sichersten Ertrag bringen. Leider habe ich mit dem ganzen bisher noch keine Erfahrungen gemacht und so kenne ich neben den verschiedenen Immobilienfonds, so gut wie keine eine andere Möglichkeit zur Anlage.

Vielleicht kann mir ja einer von Ihnen helfen? Auch würde ich gerne wissen, was es mit den Wasserfonds auf sich hat. Ein Bekannter von mir nutzt diese als Geldanlage. Ich würde mich freuen, wenn mir jemand sagen kann, mit welcher Höhe man in einen solchen Fond einsteigen kann.
  
Tassilo
 
 
 
Grundsätzlich mal folgender Tipp: man sollte immer nur in dem Bereich investieren, von dem man auch Ahnung hat bzw. in dem man sich gut/ausreichend auskennt. Einfach so dem Bankberater zu vertrauen, ohne wirklich zu wissen, um was es sich nun eigentlich handelt, halte ich für eine ausgesprochen schlechte Idee.

Zum Thema Wasserfonds - es gibt durchaus attraktive Wasserfonds und interessante Wasserzertifikate, es macht allerdings wenig Sinn, nun darüber zu referieren (das werde ich ggf. mal in einem separaten Thread machen), da du ja, wie du selbst sagst, wenig Ahnung von der Materie hast. Deswegen mal noch folgender Tipp, den ich dir mit auf den Weg geben möchte:

1. Überlege, wie viel Geld du anlegen möchtest
2. Überlege, wie viel Risiko du bereit bist, in Kauf zu nehmen. Soll heißen: könntest du notfalls einen Totalverlust deines investierten Kapitals verkraften?
3. Überlege, ob du längerfristig auf das investierte Kapital verzichten kannst, oder ob du notfalls drauf zurückgreifen und die Geldanlage "spontan" auflösen möchtest.
4. Sprich mit deinem Bankberater über deine Wünsche und Vorstellungen (Punkt 1-3). Lass dir verschiedene Möglichkeiten aufzeigen, gehe mit diesen Möglichkeiten nach hause und INFORMIERE dich auf unabhängigen, seriösen Seiten im Internet darüber.
5. Bevor du dich entscheidest, hol eine zweite Expertenmeinung ein, entweder hier im Forum (sind ja genug Experten anwesend) oder in deinem Bekanntenkreis/innerhalb deiner Familie, sofern sich dort jemand mit Fachwissen finden lässt.
  
Clipper
 
 
 
Bei allen Geldanlagen in Fonds, würde ich als allererstes mal auf die verschiedenen Risikoklassen als auf die suggerierten Renditen achten. Ich habe auch in Fonds investiert und mir dabei aber eine sehr konservative Variante gewählt. Diese sichert mir im schlimmsten Fall zwar keine Rendite, aber dafür meinen Kapitalerhalt zu. Das war mir sehr wichtig, denn schließlich will ich ja mein Geld nicht gerade verbrennen. Wasserfonds können auch sehr interessant sein, nur muss man da wohl auch sehr auf die Gebühren achten.
  
Frisbee
 
 
 
   
Zum antworten bitte einloggen oder jetzt anmelden Um ein neues Thema zu erstellen bitte einloggen
   
Seite 1 von 1